AcademiaNet - exzellente Wissenschaftlerinnen im Blick

AcademiaNet - exzellente Wissenschaftlerinnen im Blick
AcademiaNet ist eine Datenbank mit Profilen exzellenter Forscherinnen aus allen Fachdisziplinen. Erfahren Sie hier mehr über das Projekt.

Sie möchten Gremien besetzen oder suchen Expertinnen zu einem Thema? Finden Sie die passende Wissenschaftlerin bei AcademiaNet!



Prof. Elisabet Stener-Victorin

Endokrinologie: die Lehre von den Hormonen

Zur Gruppe der Steroidhormone gehören die wichtigsten Sexual- sowie einige Stresshormone. Wir stellen vier AcademiaNet-Forscherinnen vor, die sich mit diesen Hormonen befassen: Wiebke Arlt, Elisabet Stener-Victorin (Foto), Inger Sundström Poromaa und Mirjam Christ-Crain.

Mehr

Im Fokus: Erziehungswissenschaften

Listenansicht

Dr. Maria Anisimova

ETH Zürich

Spezialgebiet

Bioinformatik, rechnergestützte Genomik und die Modellierung der molekularen Evolution

Forschungsinteressen

Zusammen mit meinen Studierenden arbeite ich an den theoretischen Aspekten für die Modellierung der molekularen Evolution sowie an datengesteuerten Anwendungen unserer neuen Methodologien. Unser breites Interesse gilt der Anwendung von rechnergestützten Methoden bei der Untersuchung der Genprozesse und der Genomevolution, insbesondere in Hinblick auf den Prozess der adaptiven genetischen Veränderung. Die genomweite Sequenzierung und Informationen aus den Bereichen der Transkriptomik, Proteomik und Metabolomik begannen die Genforschung maßgeblich zu beeinflussen. Die Herausforderung besteht darin, die Dynamik dieser umfangreichen Daten zu verstehen, und ihr kann nur begegnet werden, indem man den Organismus sowie molekulare und mathematische Disziplinen miteinbezieht. Neue Methoden müssen entwickelt werden, um die komplexen Muster der vielschichtigen systembiologischen Daten zu untersuchen.


No more excuses!

  1. Lesen Sie in dieser Broschüre mehr über AcademiaNet und Europas Spitzenforscherinnen.