Prof. Dr. Gabriele Haug-Moritz


Kurzvita und Ausbildung

  • 1978
    Abitur

  • 1984
    1. Staatsexamen (Geschichte, Germanistik; Universität Tübingen)

  • 1991 – 1997
    Wissenschaftliche Assistentin (Historisches Seminar der Universität Tübingen)

  • 2002 – 2004
    Wissenschaftliche Mitarbeiterin (Historisches Seminar der Universität Tübingen)

  • 2003
    März: Gastdozentur an der Université de Provence, Aix-Marseille, Frankreich

  • 2003 – 2004
    WS: Gastdozentur an der Karl-Franzens-Universität Graz, Österreich

  • Seit 2004
    Professorin für Allgemeine Geschichte der Neuzeit an der Karl-Franzens-Universität Graz

  • 2007
    September: Visiting Professor in Residence, Berkeley (GTU/CAL), USA

  • 2008
    Gastprofessur Normal University Tianjin, History and Culture Departement, VR China

  • 2009 – 2010
    Senior Fellow, School of History, Freiburg, Institute for Advanced Studies

Ausgewählte Veröffentlichungen

  • Haug-Moritz, G.: Württembergischer Ständekonflikt und deutscher Dualismus. Ein Beitrag zur Geschichte des Reichsverbands in der Mitte des 18. Jahrhunderts. Veröffentlichungen der Kommission für geschichtliche Landeskunde in Baden-Württemberg B, 122. Stuttgart 1992.

  • Haug-Moritz, G.: Der Schmalkaldische Bund (1530-1541/42). Eine Studie zu den genossenschaftlichen Strukturelementen der politischen Ordnung des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation. Schriften zur südwestdeutschen Landeskunde, 44. Leinfelden-Echterdingen 2002.

  • Haug-Moritz, G.: Die württembergische Ehrbarkeit (1648-1805). Annäherungen an eine bürgerliche Machtelite der Frühen Neuzeit. Sigmaringen 2009.



Vollständige Literaturliste

Ausgewählte Projekte

  • Religionsdissens, Krieg und Medienwandel im Reich und in Frankreich in der Mitte des 16. Jahrhunderts

  • Untertanensuppliken am Reichshofrat Kaiser Rudolfs II.

Mitgliedschaften in Gremien und Jurys

  • Gewähltes Mitglied des Kuratoriums des FWF (Fonds zur Förderung wissenschaftlicher Forschung); stellvertretende Referentin Bereich "Historische Wissenschaften" seit 2008; Wiederwahl im Mai 2011 (Funktionsperiode: 2011-2014)

  • Erneute Berufung in den wieder eingesetzten Beirat "Haus der Geschichte Baden-Württemberg" (MWK, BW); stellvertretende Vorsitzende des Beirats, seit 2009

  • Gewähltes Mitglied der "Kommission für Neuere Geschichte Österreichs", seit 2008

  • Gewähltes Mitglied der "Vereinigung für Verfassungsgeschichte", seit 2005

  • Mitglied des Vorstands der "Arbeitsgemeinschaft Frühe Neuzeit" im Verband der Historikerinnen und Historiker Deutschlands (Wahl und turnusgemäßes Ausscheiden), 2005-2009

  • Mitglied des Beirats "Haus der Geschichte Baden-Württemberg", 2003-2006

Besondere Qualifikationen/Soft Skills/Außerberufliches

Außerberufliches/Familie

  • Verheiratet mit Ltd. Kirchenarchivdirektor Dr. Norbert Haag


    2 Kinder: Annalena (1986), Michael (1995)


Kontakt

Die Kontaktdaten sind nur für angemeldete Mitglieder sichtbar,
es besteht jedoch die Möglichkeit für eine kostenlose Anmeldung.

Warum anmelden?
 


Passwort vergessen?
Neuanmeldung


Partner



Ähnliche Profile

  1. Prof. Dr. Ingeborg Baldauf

    Ethnologie, Geschichte, Kulturwissenschaften, Religion/Religionswissenschaften/Theologie, Sprach-/Literaturwissenschaften, Sprachen und Kulturen Mittelasiens

  2. Prof. Dr. Josine Blok

    Geschichte, Kulturwissenschaften, Alte Geschichte, Archaik und griechische Klassik, klassische Zivilisation

  3. Prof. Dr. Jacqueline Borsje

    Geschichte, Religion/Religionswissenschaften/Theologie, Religion, Keltologie, Irland im Mittelalter

  4. Prof. Dr. Lis Brack-Bernsen

    Astronomie, Geschichte, Kulturwissenschaften, Mathematik, Fachgebiet: Wissenschaftsgeschichte. Spezialgebiet: Die Entwicklung der Babylonischen Astronomie und Mathematik