Prof. Dr. Gabriele Metzler


Kurzvita und Ausbildung

  • 1986 – 1992
    Studium der Neueren Geschichte, der Politikwissenschaft und des Öffentlichen Rechts an der Eberhard Karls Universität Tübingen, der Ludwig-Maximilians-Universität München und der London School of Economics

  • 1994
    Promotion in Tübingen

  • 1994 – 1995
    Visiting Scholar / Postdoc an der University of California in Berkeley (USA)

  • 1995 – 2000
    Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Seminar für Zeitgeschichte der Universität Tübingen

  • 2000 – 2002
    Als Schloeßmann-Stipendiatin der Max-Planck-Gesellschaft am MPI für Gesellschaftsforschung (Köln) und am MPI für europäische Rechtsgeschichte (Frankfurt/Main)

  • 2002
    Habilitation in Tübingen

  • 2002 – 2007
    Leiterin der wissenschaftlichen Nachwuchsgruppe der VolkswagenStiftung "Regieren im 20. Jahrhundert" an der Universität Tübingen

  • Seit 2007
    Ordentliche Professorin für Geschichte Westeuropas und der transatlantischen Beziehungen an der Humboldt-Universität zu Berlin

Ausgewählte Veröffentlichungen

  • Metzler, G.: Konzeptionen politischen Handelns von Adenauer bis Brandt. Politische Planung in der pluralistischen Gesellschaft. Paderborn: Schöningh 2005.

  • Metzler, G.: Einführung in das Studium der Zeitgeschichte. Paderborn: Schöningh/UTB 2004.

  • Metzler, G.: Der deutsche Sozialstaat. Vom Bismarckschen Erfolgsmodell zum Pflegefall. Stuttgart/München: DVA 2003.

  • Metzler, G.: Internationale Wissenschaft und nationale Kultur. Deutsche Physiker in der internationalen Community, 1900-1960. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 2000.

  • Metzler, G.: Großbritannien – Weltmacht in Europa. Handelspolitik im Wandel des europäischen Staatensystems 1856 bis 1871. (Studien zur Internationalen Geschichte, 3) Berlin: Akademie 1997.



Vollständige Literaturliste

Ausgewählte Projekte

  • Postkoloniale Gesellschaften / Multiethnizität

  • Terrorismus und Staat in Westeuropa und den USA, 1960er – 1980er Jahre

  • Das Wissen internationaler Organisationen / Wissensgeschichte von Statistiken

  • Geschichte der Gewalt

Mitgliedschaften in Gremien und Jurys

  • Ludwig-Boltzmann-Institut für europäische Geschichte und Öffentlichkeit, Wien

  • Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland, Bonn

  • Bundeszentrale für politische Bildung, Berlin

  • Thüringer Forschungspreis

  • Freiherr-vom-Stein-Preis der Alfred Toepfer Stiftung

  • Wissenschaftliche Kommission Niedersachsen

  • Stiftung Bundespräsident-Theodor-Heuss-Haus

  • Stiftung Reichspräsident-Friedrich-Ebert-Gedenkstätte

  • Vertrauensdozentin der Studienstiftung des deutschen Volkes

Kontakt

Die Kontaktdaten sind nur für angemeldete Mitglieder sichtbar,
es besteht jedoch die Möglichkeit für eine kostenlose Anmeldung.

Warum anmelden?
 


Passwort vergessen?
Neuanmeldung


Partner



Ähnliche Profile

  1. Prof. Dr. K.Th. Bijsterveld

    Geschichte, Medienwissenschaft, Musik/Musikwissenschaften, Sozialwissenschaften, Wissenschafts- und Technologiestudien (Geschichte, Anthropologie und Soziologie der Wissenschaft und Technologie); Klangstudien

  2. Prof. Dr. Lis Brack-Bernsen

    Astronomie, Geschichte, Kulturwissenschaften, Mathematik, Fachgebiet: Wissenschaftsgeschichte. Spezialgebiet: Die Entwicklung der Babylonischen Astronomie und Mathematik

  3. Prof. Dr. Josine Blok

    Geschichte, Kulturwissenschaften, Alte Geschichte, Archaik und griechische Klassik, klassische Zivilisation

  4. Dr. Melanie Arndt

    Geschichte, Sozial- und Umweltgeschichte, Moderne Politikgeschichte