Prof. Dr. Ursula Klein


Kurzvita und Ausbildung

  • 1970 – 1972
    Studium Soziologie, Psychologie, Freie Universität Berlin

  • 1972 – 1979
    Studium Chemie, Biologie, Freie Universität Berlin

  • 1979
    Staatsexamen, Chemie, Biologie

  • 1988 – 1992
    Studium Philosophie und Geschichte der Wissenschaften, Freie Universität Berlin, Universität Konstanz

  • 1993
    Ph.D. Philosophie, Universität Konstanz (summa cum laude)

  • 1995 – 1997
    Wissenschaftlerin am Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte, Berlin

  • 1998 – 2004
    Forschungsgruppenleiterin am Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte, Berlin

  • 2000
    Habilitation in Philosophie und Geschichte der Wissenschaften, Universität Konstanz

  • 2002
    Gastprofessorin an der Humboldt Universität Berlin, Lehrstuhl für Geschichte und Philosophie der Wissenschaften

  • Seit 2005
    Wissenschaftlerin am Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte, Berlin

  • Seit 2007
    Professur für Geschichte und Philosophie der Wissenschaften, Universität Konstanz

Ausgewählte Veröffentlichungen

Bücher

  • Klein, U., (mit Wolfgang Lefèvre): Materials in Eighteenth-Century Science. A Historical Ontology. Cambridge (Mass.): MIT Press, 2007

  • Klein, U.: Experiments, Models, Paper Tools. Cultures of Organic Chemistry in the Nineteenth Century. Stanford: Stanford University Press, 2003

  • Klein, U.: Verbindung und Affinität. Basel: Birkhäuser, 1994

Artikel

  • Klein, U.: Paper Tools in Experimental Cultures. Studies in History and Philosophy of Science 32 (2): 265–302, 2001

  • Klein, U.: Not a Pure Sciene: Chemistry in the 18th and 19th Centuries. Science 306(5.11.04), 981–82, 2004

  • Klein, U.: Technoscience avant la lettre. Perspectives on Science 13 (2): 226–266, 2005

  • Klein, U.: Shifting Ontologies, Changing Classifications: Plant Materials from 1700–1830 . Studies in History and Philosophy of Science 36: 261–329, 2005

  • Klein, U.: Apothecary’s Shops, Laboratories and Chemical Manufacture in Eighteenth-Century Germany, In Lissa Roberts, Simon Schaffer und Peter Dear (eds.), The Mindful Hand. Inquiry and Invention from the Late Renaissance to Early Industrialisation, Amsterdam: Koninklijke Nederlandse Akademie van Wetenschappen: 246–276, 2007

  • Klein, U.: Die technowissenschaftlichen Laboratorien der Frühen Neuzeit. NTM–Internationale Zeitschrift für Geschichte und Ethik der Naturwissenschaften, Technik und Medizin: 5–38, 2008

  • Klein, U.: The Laboratory Challenge: Some Revisions of the Standard Picture of Early Modern Experimentation. Isis 99 (4), Focus: 769–82, 2008


Mitgliedschaften in Gremien und Jurys

  • Mitglied der Nationalen Akademie der Wissenschaften (Leopoldina), seit 2008

  • Mitglied des "Committee on the history of chemistry of the Federation of European Chemical Societies" (FECS)

Herausgeberschaften

  • Ambix

  • Annals of Science

  • Historical Studies in the Natural Sciences

  • The Open Philosophical Journal

Weitere Qualifikationen

  • Gymnasiallehrerin für Chemie und Biologie, 1980 – 1988


Kontakt

Die Kontaktdaten sind nur für angemeldete Mitglieder sichtbar,
es besteht jedoch die Möglichkeit für eine kostenlose Anmeldung.

Warum anmelden?
 


Passwort vergessen?
Neuanmeldung


Partner



Ähnliche Profile

  1. Prof. Irena Backus

    Geschichte, Philosophie, Religion/Religionswissenschaften/Theologie, Intellektuellen- und insbesondere Religionsgeschichte der Frühen Neuzeit

  2. Dr. Melanie Arndt

    Geschichte, Sozial- und Umweltgeschichte, Moderne Politikgeschichte

  3. Prof. Mette Birkedal Bruun

    Geschichte, Religion/Religionswissenschaften/Theologie, Kirchengeschichte, die Darstellungen der Heilsgeschichte durch den Zisterzienserorden von der Urkirche bis ins 17. Jahrhundert, die Beziehung zwischen physischem Raum und textlichen Darstellungen

  4. Prof. Dr. Ingeborg Baldauf

    Ethnologie, Geschichte, Kulturwissenschaften, Religion/Religionswissenschaften/Theologie, Sprach-/Literaturwissenschaften, Sprachen und Kulturen Mittelasiens