Nachrichtenübersicht

  1. Wie Gene das Geschlecht bestimmen

    AcademiaNet im Gespräch mit Judith Mank, Professorin für vergleichende Evolutionsbiologie

    30.10.14 | Judith Mank und ihre Forschungsgruppe am University College London erforschen, wie sich die Unterschiede zwischen den Geschlechtern, und die Gene, die diese Unterschiede bewirken, in verschiedenen Spezies entwickelt haben.

    Weiter
  2. Vorurteile können Nährboden für Rechtspopulismus bilden

    28.10.14 | Studie an der Humboldt-Universität zu Berlin verweist auf weitgehende Akzeptanz von Vielfalt in der Hamburger Bevölkerung, jedoch sind die Zustimmungswerte zu anti-muslimischen Vorurteilen auch in der offenen und liberalen Hansestadt weiterhin hoch.

    Weiter
  3. Annegret Kuhn neue Leiterin des Interdisziplinären Zentrums Klinische Studien der Universitätsmedizin Mainz

    24.10.14 | Prof. Annegret Kuhn, MBA, übernahm zum 1. Oktober 2014 die Leitung des Interdisziplinären Zentrums Klinische Studien (IZKS). Ziel des IZKS ist es, komplexe klinische Studien und patientenorientierte Forschung zu ermöglichen.

    Weiter
  4. "No More Excuses!" - Spitzenfrauen in der Wissenschaft

    Robert Bosch Stiftung veröffentlicht AcademiaNet-Broschüre

    22.10.14 | Am 2. November 2010 startete das Internetportal AcademiaNet - mit inzwischen mehr als 1600 der besten Forscherinnen Europas. In einem Heft berichtet die Robert Bosch Stiftung von den Erfolgen und den weiteren Herausforderungen. Laden Sie hier das PDF herunter!

    Weiter
  5. Neues organisches Halbleiter-Material

    Organisches Zinn in Polymeren steigert ihre Lichtabsorption

    21.10.14 | Einem Team um Projektleiterin Prof. Anne Staubitz von der Universität Kiel ist es gelungen, organisches Zinn in ein halbleitendes Polymer einzubauen. Dadurch kann der Kunststoff Licht über einen weiten Bereich des Sonnenpektrums absorbieren - das könnte organische Solarzellen viel effektiver machen.

    Weiter
  6. Nachricht aus der Poststelle der Zelle

    Wichtiger Mechanismus des Proteintransports aufgeklärt

    17.10.14 | Zellen in einem Organismus kommunizieren miteinander über Botenstoffe. Dies sind oftmals Proteine, die im Zellinneren produziert und nach außen geschleust werden. Forscher am MPI für Biochemie (MPIB) konnten nun detailliert zeigen, wie die 'Poststelle der Zelle' Proteine zuordnet, die aus der Zelle befördert werden.

    Weiter
  7. Elisabeth André ist neuer ECCAI-Fellow

    Augsburger Professorin für Verdienste auf dem Gebiet der Künstlichen Intelligenz geehrt

    14.10.14 | Auf der 21. "European Conference on Artificial Intelligence" in Prag wurde die Augsburger Informatikerin Prof. Elisabeth André in die Reihe der ECCAI Fellows aufgenommen. Damit sollen ihre herausragenden Forschungsarbeiten auf dem Gebiet der Künstlichen Intelligenz gewürdigt werden.

    Weiter
  8. Männerfreundschaften sind wichtig für Entstehung komplexer Gesellschaften

    Primatenforscher untersuchen die Beziehungen männlicher Guineapaviane

    10.10.14 | Statt Konkurrenz zeigen männliche Guineapaviane untereinander ein hohes Maß an Kooperation und Toleranz, unabhängig vom Verwandtschaftsgrad. Julia Fischer und ihr Team am Deutschen Primatenzentrum in Göttingen konnten das in einer aktuellen Studie zeigen.

    Weiter
  9. Medizinnobelpreis für May-Britt Moser!

    Norwegische Forscherin erhält höchste Auszeichnung zusammen mit ihrem Mann Edvard

    06.10.14 | AcademiaNet-Wissenschaftlerin May-Britt Moser erhält zusammen mit ihrem Mann eine Hälfte des diesjährigen Medizin-Nobelpreises für ihre Entdeckung der Zellen, die für das Orientierungssystem im Gehirn zuständig sind.

    Weiter
  10. Gene und Proteine am Computer verstehen lernen

    AcademiaNet im Gespräch mit Arbeitsgruppenleiterin Dr. Sarah Teichmann

    30.09.14 | Dr. Sarah Teichmann verwendet am European Bioinformatics Institute (EMBL-EBI) in Cambridge numerische Verfahren, um die Regulierung der Gentranskription zu verstehen und die Wechselwirkungen zwischen Proteinen zu entschlüsseln.

    Weiter
Seite 1|2|3|4|5|6|7|8|9|10 | »

Partner


Die Wissenschaftlerinnen in AcademiaNet wurden nominiert von