Kurzvita und Ausbildung

  • Seit 1994
    Journalistin, Text und Fotos, TV, Online; Veröffentlichungen unter anderem in Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, Die Zeit, Zeit Online, Cicero, brandeins, Süddeutsche Zeitung

  • 1998 – 2003
    Ausbildung zur Redakteurin an der Deutschen Journalistenschule München

  • 1998 – 2003
    Studium der Politikwissenschaft, Journalistik, Neueren deutschen Literatur, Soziologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München

  • 2007 – 2010
    Lehrbeauftragte für Politik am Geschwister-Scholl-Institut für Politikwissenschaft, Ludwig-Maximilians-Universität München

  • 2012
    Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Abteilung Medien des Instituts für Medien, Theater und Populäre Kultur in der Fakultät Kulturwissenschaft und Ästhetische Kommunikation der Stiftung Universität Hildesheim

  • 2015
    Martin Buber Society of Fellows in the Humanities and Social Sciences, The Hebrew University of Jerusalem, Israel (Stiftungsfonds BMBF)

Ausgewählte Veröffentlichungen

  • Runge, Evelyn/Haarkötter, Hektor: "Motor/Reise. Basiswissen für die Medienpraxis". Herbert von Halem Verlag, Köln 2016 (Journalismus Bibliothek, 12)

  • Runge, Evelyn: "Glamour des Elends. Ethik, Ästhetik und Sozialkritik bei Sebastião Salgado und Jeff Wall". Böhlau Verlag, Köln u.a. 2012

  • Runge, Evelyn: "John Steinbeck, Dorothea Lange und die Große Depression. Sozialkritik in Fotografie und Literatur". Martin Meidenbauer Verlag, München 2006

  • Runge, Evelyn: "Vereinheitlichung, Verflechtung, Verkauf. Bildagenturen in der Gegenwart: das globalisierte Geschäft mit Fotografie im digitalen Zeitalter". In: Fotogeschichte. Beiträge zur Geschichte und Ästhetik der Fotografie, 142, Nr. 4, Winter 2016, S. 55-63

  • Runge, Evelyn: "Von Beruf Fotoproduzent: Wie Stockfotografen den Markt der Bilder beeinflussen". In: Rundbrief Fotografie, 23, 2016, Nr. 4 [N.F. 92], S. 4–7

  • Runge, Evelyn: "Ökonomie der Fotografie. Beobachtungen zum globalen Markt der Bilder". In: MEDIENwissenschaft: Rezensionen| Reviews, 2016, 3, S. 274-296

Redaktion und Koordination:

  • Junge Akademie Magazin, Ausgabe 17, Nr. 1/2014. Dossier: Forschungsreise. Textbeiträge: Editorial, S. 3, Was vom Reisen übrigbleibt, S. 16/17. Fotografien: S. 2, 11, 16, 27, 40

  • Junge Akademie Magazin, Ausgabe 16, Nr. 2/2013. Dossier: Scheitern – ein Leitfaden. Textbeiträge: "Editorial", S. 3; "Das Prinzip Zufall" S. 16/17; Fotografien: Titelbild, S. 2, 16, 17, 35, 37, 41

  • Junge Akademie Magazin, Ausgabe 15, Nr. 1/2013. Dossier: Bindungen – über Wissenschaft, Liebe und Zusammenhalt. Textbeiträge: "Editorial", S. 3; "Auf dem Weg in die Post-Plagiat-Ära?" (zusammen mit Marc Helbling) S. 33; Fotografien: Titelbild, S. 2, 12, 32, 36

  • Junge Akademie Magazin, Ausgabe 14, Nr. 1/2012. Dossier: Visualisierung – Schaffen Bilder Wissen? Textbeiträge: "Editorial", S. 3; "Blockbuster des Alltags", S. 22 bis 25; "Der lange Weg zur Nachhaltigkeit", S. 34/35; Fotografien: S. 2, 22, 24, 25, 34

  • Journalismus: Veröffentlichungen unter anderem in Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, Die Zeit/Zeit Online, Cicero, brandeins, Süddeutsche Zeitung, Der Spiegel/Spiegel Online.



Vollständige Literaturliste

Kontakt

Die Kontaktdaten sind nur für angemeldete Mitglieder sichtbar,
es besteht jedoch die Möglichkeit für eine kostenlose Anmeldung.

Referenzen

  1. Erfahren Sie, was unsere Mitglieder über AcademiaNet sagen.

No more excuses!

  1. Lesen Sie in dieser Broschüre mehr über AcademiaNet und Europas Spitzenforscherinnen.

Ähnliche Profile

  1. Prof. Dr. Petra Ahrweiler

    Informatik, Ingenieurwissenschaften, Sozialwissenschaften, Simulation von Innovationsprozessen in komplexen sozialen Systemen

  2. Prof. Helene Ahl PhD

    Sozialwissenschaften

  3. Prof. Dr. Andrea Albrecht

    Kulturwissenschaften, Sprach-/Literaturwissenschaften, Literaturwissenschaft, Neuere deutsche Literatur, Kulturwissenschaft

  4. Dr. Miriam Akkermann

    Medienwissenschaft, Musik/Musikwissenschaften, Musikwissenschaft, Medienwissenschaft