Kurzvita und Ausbildung

  •  
    Studium der Musik- und Tanzwissenschaft, der Politischen Wissenschaft sowie der Historischen Hilfswissenschaften und Archivkunde an den Universitäten Salzburg und Bonn

  • 2006
    Magisterexamen in Bonn

  • 2009
    Promotion mit Auszeichnung am Fachbereich Kunst-, Musik- und Tanzwissenschaft der Universität Salzburg

  • 2009 – 2013
    wissenschaftliche Mitarbeiterin im SFB 619 "Ritualdynamik" an der Universität Heidelberg

  • 2013 – 2014
    Lehrbeauftragte für Tanzgeschichte an der Akademie des Tanzes der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim

  • Seit 2014
    Emmy Noether-Nachwuchsgruppenleiterin am Institut für Theaterwissenschaft der Universität Leipzig

Ausgewählte Veröffentlichungen

  • Kieler Beiträge zur Filmmusikforschung XI: Oper und Film, Kiel 2014 (hrsg. zusammen mit Willem Strank und Tarek Krohn).

  • Die politische Bühne. Ballett und Ritual im Jesuitenkolleg Louis-le-Grand 1701 – 1762, Würzburg 2012.

  • Bewegte Propaganda. Politische Instrumentalisierung von Volkstanz in den deutschen Diktaturen, Würzburg 2010 (Dissertation).

  • Tanz vermittelt – Tanz vermitteln. Tanzforschung 2010, Berlin 2010 (hrsg. zusammen mit Helga Burkhard).

  • Die Ballets Russes auf biblischen Pfaden. Von der Josephslegende zum Verlorenen Sohn, Norderstedt 2007 / Kindle-Edition 2011 (Magisterarbeit).



Vollständige Literaturliste

Ausgewählte Projekte

  • Emmy Noether-Projekt "Ritualdesign für die Ballettbühne: Konstruktionen von Volkskultur im europäischen Theatertanz (1650 – 1760)", seit 2014

  • SFB-Teilprojekt "Ritual und Inszenierung der musikalischen Aufführungspraxis im Zeitalter des Barock", 2009 – 2013

Weitere Berichterstattung

  • "Theaterwissenschaft bekommt DFG-Projekt", Interview durch Julia Grünwald für Radio mephisto 97.6 am 2. Juli 2014

  • "Theatertanz im Forschungsfokus", Leipziger Volkszeitung vom 3. Juli 2014

  • "'Wir müssen interdisziplinär arbeiten'. Die Heidelberger Tanzwissenschaftlerin Hanna Walsdorf über Tanz und Ritual", Interview durch Tim Sommer für die Heidelberger Studierendenzeitung ruprecht vom 17. Juli 1012

  • "Dissertation der Woche: Wie Deutsche unter Diktaturen tanzten", Interview durch Veronika Schmidt für die Wiener "Presse" vom 27. September 2009

Kontakt

Die Kontaktdaten sind nur für angemeldete Mitglieder sichtbar,
es besteht jedoch die Möglichkeit für eine kostenlose Anmeldung.

Referenzen

  1. Erfahren Sie, was unsere Mitglieder über AcademiaNet sagen.

No more excuses!

  1. Lesen Sie in dieser Broschüre mehr über AcademiaNet und Europas Spitzenforscherinnen.

Ähnliche Profile

  1. Dr. Christine Fischer

    Musik/Musikwissenschaften, Geschlechterstudien, Musikdiversität

  2. Prof. Dr. Doris Kolesch

    Theaterwissenschaft

  3. Dr. Anna Langenbruch

    Musik/Musikwissenschaften, Kulturgeschichte der Musik

  4. Prof. Dr. Anke Bosse

    Kulturwissenschaften, Medienwissenschaft, Sprach-/Literaturwissenschaften, Theaterwissenschaft, Edition und Schreibprozesse, Deutsche Literaturwissenschaft (18.-21. Jahrhundert), Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft, Kultur - Literatur - (Inter-)medialität