Kurzvita und Ausbildung

  • 2003
    Doctor of Philosophy (Promotion), School of Oriental & African Studies (SOAS), Universität London

  • 2003 – 2006
    Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Tutorin, Corpus Christi College, Universität Cambridge

  • 2005
    Lehrbeauftragte, Faculty of Music, Universität Cambridge

  • 2006 – 2008
    Dozentin, School of Music, Universität Leeds

  • Seit 2009
    Dozentin, Department of Music, King’s College London

  • 2011 – 2015
    Projektleiterin, Starting Grant des Europäischen Forschungsrates: “Musical Transitions to European Colonialism in the Eastern Indian Ocean” ("Musikalische Übergänge zum europäischen Kolonialismus am östlichen Indischen Ozean")

Ausgewählte Veröffentlichungen

  • Mit Francesca Orsini, Hrsg. Tellings and texts: music, literature and performance in North India. (Cambridge: Open Book 2015, im Erscheinen).

  • The Social Liminality of Musicians. Sonderausgabe von twentieth–century music, (2007) 3/1, herausgegeben mit Laudan Nooshin.

  • "Indian music in the Persian collections: the Javahir al–Musiqat–i Muhammadi" British Library Asian and African studies blog. Teil 1 (7/10/14) und Teil 2(13/10/2014)

  • "The origins & early development of khayal.” In J Bor, F Delvoye, J Harvey & E te Nijenhuis, Hrsg. Essays on the history of North Indian music. (New Delhi: Manohar, 2010).

  • "The courtesan tale: female musicians & dancers in Mughal historical chronicles,” Gender & History 24/1 (2012) S. 150–71.

  • "Reviving the golden age again: ‘classicization’, Hindustani music & the Mughals,” Ethnomusicology 54/3 (2010), S. 484–517.

  • "Did Aurangzeb ban music? Questions for the historiography of his reign,” Modern Asian Studies 41/1 (2007), S. 77–121.

  • "If music be the food of love: masculinity & eroticism in the Mughal mehfil.” In Francesca Orsini, Hrsg. Love in South Asia: a cultural history. (Cambridge: Cambridge University Press, 2006), S. 61–83.

Bücher in Arbeit

  • Ephemeral histories: writings on music in late Mughal India, 1748-1858. Mit Julia Byl und David Lunn, Hrsg.

  • Sounds across the Bay: Musical Transitions through Colonialism in India and the Malay World


Ausgewählte Projekte

  • Starting Grant des Europäischen Forschungsrates, Projektleiterin: “Musical Transitions to European Colonialism in the Eastern Indian Ocean” ("Musikalische Übergänge zum europäischen Kolonialismus am östlichen Indischen Ozean"), 2011 – 2015

  • Artist in Residency-Stipendium des Leverhulme Trust, Research Advisor (wissenschaftliche Beraterin) für die Cembalistin Jane Chapman, Artist in Residence, Foyle Special Collections Library, King’s College London, 2011

  • Advanced Grant des Europäischen Forschungsrates, Regionalberaterin: “Music, Digitization, Mediation: Towards Interdisciplinary Music Studies” / "Musik, Digitalisierung, Mediation" (Projektleiterin Georgina Born, Universität Cambridge), 2010–2014

Mitgliedschaften in Gremien und Jurys

  • Fellow der Royal Asiatic Society

  • Mitglied der Islamic Manuscripts Association, Society for Ethnomusicology

  • British Forum for Ethnomusicology

Weitere Qualifikationen

  • M.Mus. (Master of Music) Ethnomusikologie (mit Auszeichnung)

  • B.Mus. (Bachelor of Music) (Prädikatsabschluss)

  • A.Mus.A


Kontakt

Die Kontaktdaten sind nur für angemeldete Mitglieder sichtbar,
es besteht jedoch die Möglichkeit für eine kostenlose Anmeldung.

Referenzen

  1. Erfahren Sie, was unsere Mitglieder über AcademiaNet sagen.

No more excuses!

  1. Lesen Sie in dieser Broschüre mehr über AcademiaNet und Europas Spitzenforscherinnen.

Ähnliche Profile

  1. Prof. Dr. Hagit Amirav

    Geschichte, Religion/Religionswissenschaft/Theologie, Frühchristentum und Spätantike

  2. Prof. Seema Arora-Jonsson

    Agrarwissenschaften, Anthropologie, Geschichte, Kulturwissenschaften, Politikwissenschaften, Sozialwissenschaften, Ländliche Entwicklung, Umweltstudien, Gender Studies, Feministische Studien, Politische Ökologie, Transdisziplinäre Wissenschaft und Partizipative Methoden

  3. Dr. Vera Beyer

    Kunst/Kunstwissenschaften, Kunstgeschichte

  4. Prof. Dr. Caroline Arni

    Geschichte, Sozialgeschichte, Kulturgeschichte, Historische Anthropologie, Wissenschaftsgeschichte, Geschlechtergeschichte