Kurzvita und Ausbildung

  • 1988 – 1993
    M. Sc. in Mathematik (mit Auszeichnung / "Rotes Diplom"), Pädagogische Universität Nischni Nowgorod, Russland

  • 1993 – 1997
    Lehrbeauftragte am Department für Geometrie, Staatliche Pädagogische Universität Nischni Nowgorod

  • 1997 – 1999
    Leiterin und Dozentin für Mathematik, Bellerbys College London, Study Group International, Vereinigtes Königreich

  • 1999 – 2000
    Master of Research über die Modellierung biologischer Komplexität (mit Auszeichnung), University College London

  • 2000 – 2003
    PhD in statistischer Genforschung, University College London

  • 2004
    Postdoc, Forschungsgruppe von Prof. Olivier Gascuel, Laboratoire d'Informatique, de Robotique et de Microélectronique de Montpellier, Universität Montpellier II, Frankreich

  • 2005 – 2007
    Postdoc, Forschungsgruppe von Prof. Ziheng Yang, Department für Biologie, University College London

  • Seit 2007
    Senior Research Fellow und Dozentin, Departement Informatik, ETH Zürich, Schweiz

Ausgewählte Veröffentlichungen

  • Anisimova, M., Bielawski, J.P., Yang, Z. (2001): Accuracy and power of the likelihood ratio test to detect adaptive molecular evolution. In: Mol. Biol. Evol. 18, S. 1585-1592.

  • Anisimova, M., Gascuel, O. (2006): Approximate likelihood ratio test for branches: a fast, accurate and powerful alternative. In: Syst. Biol. 55(4), S. 539-552.

  • Anisimova, M., Kosiol, C. (2009): Investigating protein-coding sequence evolution with probabilistic codon substitution models. In: Mol. Biol. Evol. 26(2), S. 255-271.

  • Remigi P., Anisimova, M., Guidot, A., Genin, S., Peeters, N. (2011). Functional diversification of the GALA type-three effector family contributes to Ralstonia solanacearum adaptation on several plant hosts. In: New Phytologist 192, S. 976-987.

  • Anisimova, M., Gil, M., Dufayard, J.F., Dessimoz, C., Gascuel, O. (2011): Survey of branch support methods demonstrates accuracy, power, and robustness of fast likelihood-based approximation schemes. In: Syst. Biol. 60, S. 685-699.

  • Schaper, E., Kajava, A.V., Hauser, A., Anisimova, M. (2012): Repeat or not repeat? – Statistical validation of tandem repeat prediction in genomic sequences. In: Nucl. Acids Res. 10.1093/nar/gks726.

  • Anisimova, M. (Hg.) (2012): Evolutionary Genomics: statistical and computational methods. Bd. 1 und 2, Springer.



Vollständige Literaturliste

Ausgewählte Projekte

  • Die Modellierung der Evolution von Proteinen mit Tandem Repeats und ihre Assoziationen mit menschlichen Krankheiten (eine Zusammenfassung finden Sie in dem Sonderbeitrag und Interview: http://people.inf.ethz.ch/anmaria/Maria_Anisimova_02.pdf)

  • Eine schnelle und präzise phylogenetische Interferenz mit Codon-Modellen

  • Synonyme Veränderungen in proteinkodierten Genen mit hohem Fitnesseffekt

  • Mehr Informationen siehe: http://people.inf.ethz.ch/anmaria/research.html

Mitgliedschaften in Gremien und Jurys

Gutachterin von Förderanträgen für:

  • Schweizerischen Nationalfonds (SNF)

  • Agriculture and Agri-Food Canada (AASF)

  • Natural Sciences and Engineering Research Council of Canada (NSERC)

Mitglied:

  • PeerJ

  • Peerage of Science

Weitere Qualifikationen

  • Ausgebildete Lehrerin für Mathematik, Informationstechnologie und Englisch


Besondere Qualifikationen/Soft Skills/Außerberufliches

Außerberufliches/Familie

  • Familie mit drei Kindern


Kontakt

Die Kontaktdaten sind nur für angemeldete Mitglieder sichtbar,
es besteht jedoch die Möglichkeit für eine kostenlose Anmeldung.

Referenzen

  1. Erfahren Sie, was unsere Mitglieder über AcademiaNet sagen.

No more excuses!

  1. Lesen Sie in dieser Broschüre mehr über AcademiaNet und Europas Spitzenforscherinnen.

Ähnliche Profile

  1. Prof. Dr. Petra Ahrweiler

    Informatik, Ingenieurwissenschaften, Sozialwissenschaften, Simulation von Innovationsprozessen in komplexen sozialen Systemen

  2. Prof. Dr. Susanne Albers

    Informatik, Effiziente Algorithmen

  3. Prof. Dr. Amparo Acker-Palmer

    Biologie, Biology, Neurowissenschaften, Zellbiologie, Zelluläre und Molekulare Neurowissenschaft, Vaskuläre Biologie, Tumorbiologie

  4. Prof. Dr. Christine Alewell

    Geowissenschaften, Mathematik, Biogeochemie, Isotopengeochemie, Bodenkunde