Kurzvita und Ausbildung

  • Dr. Paola Gori Giorgi hat Physik an der Universität Rom "La Sapienza" (Italien) studiert, an der sie 1996 ihren Abschluss erworben hat. Im Februar 2000 hat sie ihren Doktortitel in Physik von der Universität Perugia (Italien) mit einer Dissertation über die Eigenschaften von Elektronenflüssigkeit erhalten. Im Anschluss war sie als promovierte wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Tulane University (USA) in der Gruppe von Prof. J. P. Perdew, einem führendem Wissenschaftler im Bereich der Dichtefunktionaltheorie (DFT), tätig. Danach kehrte sie für eine 2-Jahres-Position nach Rom zurück, wo sie an Forschung zu zweidimensionalem Elektronengas arbeitete. Im Rahmen eines Marie Curie Intra-European Fellowship kam sie später an die Universität 'Pierre et Marie Curie' in Paris, wo sie in der Gruppe von Dr. A. Savin arbeitete, einem weiteren führenden Wissenschaftler im Bereich DFT. Nach einem Jahr wurde sie zur festangestellten Forscherin am CRNS (Französisches Nationales Forschungszentrum) ernannt. Im Jahr 2009 wurde ihr das VIDI-Stipendium der Niederländischen Organisation für Wissenschaftliche Forschung (NWO) und der Aspasia-Preis für herausragende weibliche Wissenschaftlerinnen verliehen. Zur selben Zeit wurde sie zur Hochschulassistentin an der Vrije Universiteit ernannt. Ihre aktuellen Forschungsinteressen konzentrieren sich auf DFT für Systeme mit einer starken Korrelation zu Ansätzen, die auf der elektronischen Paardichte basieren.

Ausgewählte Veröffentlichungen

  • G. Buttazzo, L. De Pascale, und P. Gori-Giorgi: Optimal-transport formulation of electronic density-functional theory. Phys. Rev. A 85, 062502 (2012)

  • P. Gori-Giorgi, M. Seidl, und G. Vignale: Density functional theory for strongly interacting electrons. Phys. Rev. Lett., 103, 166402 (2009)

  • P. Gori-Giorgi und A. Savin: System-adapted correlation energy density functionals from effective pair interactions. Philos. Mag. 86, 2643 (2006)

  • C. Attaccalite, S. Moroni, P. Gori-Giorgi, und G.B. Bachelet: Correlation energy and spin polarization in the 2D electron gas. Phys. Rev. Lett. 88, 256601 (2002)

  • P. Gori-Giorgi und J.P. Perdew: Short-range correlation in the uniform electron gas: Extended Overhauser model. Phys. Rev. B 64, 155102 (2001)

  • P. Gori-Giorgi, F. Sacchetti, und G.B. Bachelet: Analytic static structure factors and pair-correlation functions for the unpolarized homogeneous electron gas. Phys. Rev. B 61, 7353 (2000)


Ausgewählte Projekte

  • Elektronische Dichtefunktionaltheorie für stark wechselwirkende Systeme

    (Vidi, interdisziplinär Physik/Chemie)

Besondere Qualifikationen/Soft Skills/Außerberufliches

Außerberufliches/Familie

  • Zwei Kinder, geboren 2007 und 2010.


Kontakt

Die Kontaktdaten sind nur für angemeldete Mitglieder sichtbar,
es besteht jedoch die Möglichkeit für eine kostenlose Anmeldung.

Referenzen

  1. Erfahren Sie, was unsere Mitglieder über AcademiaNet sagen.

No more excuses!

  1. Lesen Sie in dieser Broschüre mehr über AcademiaNet und Europas Spitzenforscherinnen.

Ähnliche Profile

  1. Prof. Sabine Attinger

    Geowissenschaften, Physik, Hydrogeologie und Einzugsgebietshydrologie; Mehrskalenmodelle für geologische und hydrologische Systeme; Skalierung von hydrologischen Systemen; stochastische Prozesse

  2. Dr. Susana Andrade

    Biologie, Chemie, Biochemie und Biophysik

  3. Prof. Sharon Elizabeth Marie Ashbrook

    Chemie, Festkörper-NMR-Spektroskopie, DFT Berechnungen, anorganische Feststoffe