Kurzvita und Ausbildung

  • 1992
    BA in Geisteswissenschaften (Ideengeschichte, Philosophie, Literatur), Universität Stockholm

  • 2002
    Promotion im Bereich von Technologie und sozialem Wandel, Universität Linköping

  • 2002 – 2006
    Senior Lecturer beim grundständigen Studienprogramm „Kultur, Gesellschaft, Medienproduktion“, Universität Linköping

  • 2006 – 2010
    Assistenzprofessorin, gefördert vom Schwedischen Forschungsrat, am Institut für Literatur und Ideengeschichte, Universität Stockholm

  • 2011
    Außerordentliche Professorin für Ideengeschichte, Universität Stockholm

  • 2011
    Gastforscherin an der Abteilung für Wissenschafts- und Ideengeschichte, Universität Uppsala

  • 2010 – 2013
    Senior Lecturer am Institut für Literatur und Ideengeschichte, Universität Stockholm

  • Seit 2014
    Senior Lecturer für Wissenschafts- und Ideengeschichte am Institut für Wissenschafts- und Ideengeschichte, Universität Uppsala

Ausgewählte Veröffentlichungen

Artikel (im Peer-Review-Verfahren begutachtet):

  • The making of a best-selling book on reproduction: Lennart Nilssons A Child Is Born, Bulletin of the History of Medicine (im Erscheinen, Sommer 2015)

  • Colouring the human landscapes: Lennart Nilsson and the spectacular world of scanning electron micrographs, Nuncius: Journal of the Material and Visual History of Science, Bd. 29, No. 2, 2014.

  • Media as modern magic: Early x-ray imaging and cinematography in Sweden, Early Popular Visual Culture, Bd. 6, No. 1, 2008.

Bücher:

  • The bus is the message: Perspectives on mobility, materiality, and modernity, hrsg. zusammen mit Lotten Gustafsson Reinius & Ylva Habel, Stockholm: Kungliga biblioteket, 2013; engl. Übersetzung des Titels

  • History of participatory media: Politics and publics, 1750 – 2000, hrsg. zusammen mit Anders Ekström, Frans Lundgren & Per Wisselgren, New York: Routledge, 2011

  • Cultural history of media, hrsg. zusammen mit Patrik Lundell & Pelle Snickars, Stockholm: Statens ljud- och bildarkiv, 2008; engl. Übersetzung des Titels

  • 1897: Media histories and the Stockholm exhibition, hrsg. zusammen mit Anders Ekström & Pelle Snickars, Stockholm: Statens ljud- och bildarkiv, 2006; engl. Übersetzung des Titels

Buchkapitel:

  • Transdisciplinary variations and strategies: Media history meets history of medicine, Media history in movement, Hrsg. Marie Cronqvist, Patrik Lundell & Pelle Snickars, Lund: Lund University, 2014; engl. Übersetzung des Titels

  • Televising inner space: Lennart Nilssons early medical documentaries on the interior of the human body, Representational machines: Photography and the production of space, Hrsg. Anna Dahlgren, Dag Petersson & Nina Lager Vestberg, Aarhus: Aarhus University Press, 2013.

  • The traffic of images: Mobile mass miniature radiography in Sweden, The bus is the message: Perspectives on mobility, materiality, and modernity, Hrsg. Lotten Gustafsson Reinius, Ylva Habel & Solveig Jülich, Stockholm: Kungliga biblioteket, 2013; engl. Übersetzung des Titels


Ausgewählte Projekte

  • Promoting the contraceptive revolution: The Royal Swedish Academy of Sciences in the age of global overpopulation. (Förderung der kontrazeptiven Revolution: Die Königlich Schwedische Akademie der Wissenschaften im Zeitalter der globalen Überbevölkerung.) Einzelprojekt im Rahmen des Forschungsprogramms "Wissenschaft und Modernisierung in Schweden: Ein institutioneller Ansatz zur Historisierung der Wissensgesellschaft", gefördert von der Marianne- und Marcus-Wallenberg-Stiftung und angesiedelt am Zentrum für Wissenschaftsgeschichte der Königlich Schwedischen Akademie der Wissenschaften. Das Programm wurde 2013 begonnen und wird fünf Jahre laufen.

  • In the light of media: Mass x-ray screenings for tuberculosis in Sweden 1940 – 1970. (Im Lichte der Medien: Massen-Röntgenuntersuchungen auf Tuberkulose in Schweden 1940 – 1970.) Einzelnes Forschungsprojekt, finanziert vom Riksbankens Jubileumsfond, 2011.

  • Scientific research, photojournalism or special effects? Lennart Nilssons visual hybrid practices. (Wissenschaftliche Forschung, Fotojournalismus oder Special Effects? Lennart Nilssons visuell hybride Praktiken.) Gefördert vom Schwedischen Forschungsrat, 2006 – 2010.

Mitgliedschaften in Gremien und Jurys

  • Mitglied des Forschungsbeirats des Tekniska Museet (Nationales Museum für Wissenschaft und Technologie), seit 2014

  • Mitglied des Forschungsbeirats des Nordiska Museet (Schwedisches Kulturhistorisches Museum), seit 2013

  • Mitglied des Forschungsbeirats der Nationalbibliothek von Schweden, 2009 – 2013

  • Mitglied bei vier externen Promotions-Prüfungsausschüssen, 2006 – 2013

  • Opponentin des Lehrkörpers bei zwei Promotionsabschlüssen, 2002, 2007

  • Co-Organisatorin einer Reihe internationaler und nationaler Konferenzen und Workshops

  • Mitglied des Ausschusses für Geschichtswissenschaft und Archäologie des Schwedischen Forschungsrats, seit 2013

  • Vorstandsmitglied auf nationaler Ebene von ACSIS (Advanced Cultural Studies Institute of Sweden), seit 2013

  • Mitglied und Vertreterin der Universität Stockholm beim Lenkungsausschuss des CHE (Stockholm Centre for Healthcare Ethics), einer Kollaboration zwischen den Abteilungen für Medizinische Ethik der Universität Stockholm, dem Karolinska-Institut und dem Königlichen Institut für Technologie, 2010 – 2013

  • Mitglied und Schriftführerin des Schwedischen Nationalkomitees für Technologie- und Wissenschaftsgeschichte, 2005 – 2011

Kontakt

Die Kontaktdaten sind nur für angemeldete Mitglieder sichtbar,
es besteht jedoch die Möglichkeit für eine kostenlose Anmeldung.

No more excuses!

  1. Lesen Sie in dieser Broschüre mehr über AcademiaNet und Europas Spitzenforscherinnen.

Ähnliche Profile

  1. Prof. Dr. Hagit Amirav

    Geschichte, Religion/Religionswissenschaft/Theologie, Frühchristentum und Spätantike

  2. Prof. Elizabeth Amann

    Kulturwissenschaften, Sprach-/Literaturwissenschaften, Vergleichende Literaturwissenschaft, Literatur romanischer Sprachen, Literaturwissenschaft, Kulturgeschichte, Studien des 19. Jahrhunderts

  3. Prof. Alessandra Avanzini

    Geschichte, Sprach-/Literaturwissenschaften, Semitische Philologie

  4. Prof. Dr. Rosa María Albert

    HistoryUrgeschichtliche Archäologie, Paläovegetation und Paläolandschaftsrekonstruktion, Nutzung von Pflanzenressourcen durch vergangene Populationen, pflanzliche Ernährung, fossile Pflanzenmikroreste (Phytolithen)