Kurzvita und Ausbildung

  • 1982 – 1989
    Physikstudium an der Technischen Universität München und der Université Louis Pasteur Strasbourg, Frankreich

  • 1989 – 1994
    Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Technischen Universität München

  • 1994 – 1996
    Postdoc am MIT, USA

  • 1996 – 1999
    Postdoc an der University of Manchester, England

  • 1999 – 2001
    Visiting scientist an der Universität Tel Aviv, Israel

  • Seit 2002
    Professorin am Fachbereich Physik der Technischen Universität Darmstadt

Ausgewählte Veröffentlichungen

  • Peixoto, T., Drossel, B.: Boolean Networks with reliable dynamics. In: Phys. Rev. E 80, 2009.

  • Heckmann, M., Drossel, B.: Strong stretching theory for diblock copolymers in thin films. In: J. Chem. Phys. 129, 2008. S. 214903.

  • Drossel, B.: Random Boolean Boolean networks, Review article. In: Reviews of Nonlinear Dynamics and Complexity 1, Ed. HG Schuster, 2008.

  • Drossel, B., Mihaljev, T., Greil, F.: Number and length of attractors in a critical kauffman model with connectivity one. In: Physical Review Letters 94, 2005. S. 088701.

  • Greil, F., Drossel, B.: Dynamics of critical kauffman networks uner asychronous stochastic update. In: Physical Review Letters 95, 2005. S. 048701.

  • Drossel, B.: Complex scaling behavior of non-conserved self-organized critical systems. In: Phys. Rev. Lett. 89, 2002. S. 238701.

  • Drossel, B.: Biological evolution and statistical physics. In: Adv. Phys. 50, 2001. S. 209.

  • Drossel, B., Higgs, P.G., McKane, A.J.: The influence of predator-prey population dynamics on the long-term evolution of food web structure. In: J. Theor. Biol. 208, 2001. S. 91.

  • Moore, M., Bokil, H., Drossel, B.: Evidence for the droplet picture of spin glasses. In: Phys. Rev. Lett. 81, 1998. S. 4252.

  • Drossel, B., Schwabl, F.: Self-organized critical forest-fire model. In: Phys. Rev. Lett. 69, 1992. S. 1629.


Besondere Qualifikationen/Soft Skills/Außerberufliches

Weitere Interessen

  • Verhältnis von Theologie und Naturwissenschaft


Kontakt

Die Kontaktdaten sind nur für angemeldete Mitglieder sichtbar,
es besteht jedoch die Möglichkeit für eine kostenlose Anmeldung.

Referenzen

  1. Erfahren Sie, was unsere Mitglieder über AcademiaNet sagen.

No more excuses!

  1. Lesen Sie in dieser Broschüre mehr über AcademiaNet und Europas Spitzenforscherinnen.

Ähnliche Profile

  1. Prof. Dr. Amparo Acker-Palmer

    Biologie, Biology, Neurowissenschaften, Zellbiologie, Zelluläre und Molekulare Neurowissenschaft, Vaskuläre Biologie, Tumorbiologie

  2. PhD Mar Albà

    Biologie, Evolution, Genomik, Bioinformatik

  3. Prof. Dr. Anna Akhmanova

    Biologie, Zellbiologie, Molekularbiologie, Biochemie, Mikroskopie

 

Nachrichten

  1. Letzter Aufruf für SciMento

    Noch bis Mitte April sind Bewerbungen für das im Oktober 2011 startende 2-jährige "SciMento-hessenweit"-Programm für Nachwuchswissenschaftlerinnen möglich.