Prof. Dr. Barbara Potthast


Kurzvita und Ausbildung

  • 1974
    Abitur an der Hans-Ehrenberg-Schule in Bielefeld-Sennestadt

  • 1974 – 1975
    "Teacher's Assistant" an der Kailua Highschool, Hawaii

  • 1975 – 1982
    Studium der Geschichte und Hispanistik in Köln und Sevilla, Spanien

  • 1982
    Erste Staatsprüfung für das Lehramt (Sekundarstufe II) für Geschichte und Spanisch

  • 1982 – 1986
    Wissenschaftliche Hilfskraft in der Iberischen und Lateinamerikanischen Abteilung des Historischen Seminars der Universität zu Köln

  • 1984 – 1985
    Archivarbeiten in Großbritannien und Spanien (Stipendium des DAAD)

  • 1986
    Promotion an der Philosophischen Fakultät der Universität zu Köln

  • 1987 – 1992
    Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Abteilung für Iberische und Lateinamerikanische Geschichte der Universität zu Köln

  • 1989 – 1990
    Habilitandenstipendium der Deutschen Forschungsgemeinschaft: Archivarbeiten in Asunción, Buenos Aires (Argentinien), London (GB) und Rom (Italien)

  • 1992
    Habilitation an der Universität zu Köln, Venia Legendi für Allgemeine Geschichte unter besonderer Berücksichtigung der Iberischen und Lateinamerikanischen Geschichte

  • 1992
    Vertretung einer C3-Professur für Iberische und Lateinamerikanische Geschichte an der Universität zu Köln

  • 1992 – 2000
    Universitätsprofessorin für Allgemeine Geschichte mit besonderer Berücksichtigung der Iberischen und Lateinamerikanischen Geschichte an der Universität Bielefeld

  • Seit 2000
    Universitätsprofessorin für Iberische und Lateinamerikanische Geschichte an der Universität zu Köln, Leiterin der Iberischen und Lateinamerikanischen Abteilung des Historischen Seminars

  •  
    Vorsitzende des Arbeitskreises Spanien-Portugal-Lateinamerika (ASPLA) und seit 2003 des Lehr- und Forschungszentrums Lateinamerika (LFZL)

  • 1996
    Mitglied des Vorstandes und stellvertretende Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Deutsche Lateinamerika-forschung (ADLAF)

  • 2004 – 2006
    Vorsitzende der ADLAF

  •  
    Zahlreiche Gastdozenturen an Universitäten in Europa und Lateinamerika

Ausgewählte Veröffentlichungen

  • Potthast, B.: Eine kleine Geschichte Argentiniens (zus. mit Sandra Carreras), Berlin: Suhrkamp 2010.

  • Potthast, B.: Madres, obreras, amantes? Protagonismo femenino en la historia de América Latina, Madrid/ Frankfurt: Vervuert/Iberoamericana 2010.

  • Potthast, B.: Von Müttern und Machos. Eine Geschichte der Frauen in Lateinamerika, Wuppertal: Peter Hammer 2010 (erweiterte und korrigierte 2. Auflage).

  • Potthast, B.: "Paraíso de Mahoma" o "País de las Mujeres"? El rol de la mujer y la familia en la sociedad paraguaya durante el siglo XIX, Asunción 1996 (leicht erweiterte Übersetzung von "Paradies Mohammeds").

  • Potthast, B.: "Paradies Mohammeds" oder "Land der Frauen"? Zur Rolle der Frau und der Familie in der paraguayischen Gesellschaft im 19. Jahrhundert (Lateinamerikanische Forschungen Bd. 21), Köln, Wien, Weimar: Böhlau 1994.

  • Potthast, B.: Die Mosquitoküste im Spannungsfeld britischer und spanischer Politik 1502-1821 (Lateinamerikanische Forschungen, Beihefte zum Jahrbuch für Geschichte von Staat, Wirtschaft und Gesellschaft Lateinamerikas, Bd. 16), Köln, Wien: Böhlau 1988.

  • Wollrad, D., Potthast, B., Ströbele-Gregor, J. (Hg.): Ciudadanía vivida, (in)seguridades e interculturalidad, Buenos Aires: Nueva Sociedad 2008.

  • Bernecker, W.L. et al.: Lateinamerika 1870-2000. Geschichte und Gesellschaft (Edition Weltregionen, Bd. 15), Wien: Promedia, 2007.

  • Edelmayer, F., Hausberger, B., Potthast, B. (Hg.): Lateinamerika 1492-1850/70 (Edition Weltregionen Bd. 12), Wien 2005.

  • Potthast, B., Carreras, S. (eds.): Entre familia, sociedad y estado: Niños y jóvenes en América Latina (siglos XIX y XX), Frankfurt/Madrid: Vervuert/Iberoamericana 2005.



Vollständige Literaturliste

Ausgewählte Projekte

  • Kompetenznetzwerk Lateinamerika "Ethnicity, Citizenship und Belonging", in Zusammenarbeit mit den Universitäten Köln, Bielefeld und Bonn, gefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

  • Forschungsprojekt "Integration, Exklusion, Exzeption: Nationalidentitätsdiskurse und gesellschaftliches Selbstverständnis in Chile und Argentinien (1780-1950)", gefördert durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

  • Forschungsprojekt "Visionen und Visualisierungen. Südamerika in Bildmedien des 19. und 20. Jahrhunderts". Leitung Prof. Dr. Barbara Potthast und PD Dr. Jens Jäger, gefördert durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

  • Programm "Mehrsprachige Kompetenz" für den BA/MA-Studiengang Regionalstudien Lateinamerika, gefördert im Rahmen der Initiative Deutsch Plus der VolkswagenStiftung

Mitgliedschaften in Gremien und Jurys

  • Externe Gutachtertätigkeiten für den DAAD, LOEWE

  • Leiterin des interdisziplinären Arbeitskreises Spanien / Portugal / Lateinamerika sowie des 2003 gegründeten Lehr- und Forschungszentrums Lateinamerika (LFZL) der Philosophischen Fakultät der Universität zu Köln

  • Wissenschaftlicher Beirat von Letras Históricas (Universidad de Guadalajara, Mexiko), seit 2009

  • Fachgutachterin für das Fach Geschichtswissenschaften der DFG, seit 2008

  • Vorsitzende der ADLAF, 2004 – 2006

  • Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats des Ibero-Amerikanischen Instituts Preußischer Kulturbesitz, 2003 – 2009

  • Fachgutachterin des DAAD für das Fach Geschichte, 2003 – 2007

  • Mitglied der Strukturkommission der Philosophischen Fakultät der Universität zu Köln, 2001 – 2007

  • Mitglied der Arbeitsgruppe "Regionalstudien" des Wissenschaftrats, 2001, 2002 – 2005

  • Mitglied des Tibezar Price-Committee der AHA/CLAH, 2001

  • Mitglied des wissenschaftlichen Beirats des Anuario de Estudios Americanos (hrsg. vom Consejo Superior de Investigaciones Científicas, Escuela de Estudios Hispano-americanos, Sevilla, Spanien), seit 1998

  • Mitglied der Academia Paraguaya de la Historia, seit 1998

  • Mitglied des International Advisory Board des Center for Non-Western Societies an der Universität Leiden, Niederlande, 1996 – 2001

  • Mitglied des Advisory Board der European Review of Latin American and Caribbean Studies (hrsg. vom Centrum voor Studie en Documentatie van Latijns Amerika (CEDLA) Amsterdam, Niederlande) 1999 – 2006, Mitherausgeberin, seit 2007 wieder Mitglied des Board, 1996 – 1999

  • Mitglied des Vorstands und stellvertretende Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Deutsche Lateinamerikaforschung (ADLAF), seit 1996

  • Mitglied der Fakultätskonferenz, 1995 – 1999

  • Sprecherin des Graduiertenkollegs "Geschichte von Gruppen, Schichten, Klassen und Eliten" der Fakultät für Geschichtswissenschaft, 1995 – 1999

  • Mitglied des Konvents der Universität Bielefeld, 1993 – 2000

  • Mitglied im akademischen Senat der Universität Bielefeld sowie einer Senatskommission zur Vorbereitung von Vertrauensdozenten der Studienstiftung des deutschen Volkes, 1993 – 1996

  • Berufungsvorschläge, 1993 – 1995

Kontakt

Die Kontaktdaten sind nur für angemeldete Mitglieder sichtbar,
es besteht jedoch die Möglichkeit für eine kostenlose Anmeldung.

Warum anmelden?
 


Passwort vergessen?
Neuanmeldung


Partner



Ähnliche Profile

  1. Prof. Dr. Jacqueline Borsje

    Geschichte, Religion/Religionswissenschaften/Theologie, Religion, Keltologie, Irland im Mittelalter

  2. Dr. Melanie Arndt

    Geschichte, Sozial- und Umweltgeschichte, Moderne Politikgeschichte

  3. Prof. Dr. Josine Blok

    Geschichte, Kulturwissenschaften, Alte Geschichte, Archaik und griechische Klassik, klassische Zivilisation

  4. Prof. Irena Backus

    Geschichte, Philosophie, Religion/Religionswissenschaften/Theologie, Intellektuellen- und insbesondere Religionsgeschichte der Frühen Neuzeit