Kurzvita und Ausbildung

  • 1984
    Abitur (Hochschulreife)

  • 1986
    Vordiplom in Ozeanografie/Physik

  • 1991
    Diplom in Geophysik (CAU Kiel)

  • 1991
    Unterrichtung im Einsatz seismischer Quellen in Brasilien (AWI und GTZ)

  • 1993
    Physical properties specialist, ODP-leg149 (Texas A&M University, USA)

  • 1995
    Promotion (GEOMAR Kiel)

  • 1995 – 1997
    Projektmanagement DEKORP (GFZ Potsdam)

  • 1997 – 2001
    Leitung Nachwuchsgruppe "Norddeutsches Becken" (GFZ Potsdam)

  • 2002 – 2007
    Leitende Wissenschaftlerin in der Sektion Lithosphärendynamik (GFZ Potsdam)

  • seit 2007
    Professorin für Geophysik mit Schwerpunkt Seismik (TU Berlin)

  • 2007 – 2015
    Sektionsleitung "Seismik und Potenzialverfahren" (LIAG, Hannover)

  • 2013 – 2015
    Stellvertretende Direktorin (LIAG, Hannover)

  • seit 2016
    Sektionsleitung "Oberflächennahe Geophysik" (Helmholtz-Zentrum Potsdam, Deutsches Geoforschungszentrum, GFZ, Potsdam)

Ausgewählte Veröffentlichungen

  • Krawczyk, C.M. et al.: Seismic and sub-seismic deformation prediction in the context of geological carbon trapping and storage. In: Advanced Technologies in Earth Sciences, 2015; http://dx.doi.org/ 10.1007/978-3-319-13930-2_5.

  • Malehmir, A. et al.: Geophysical assessment and geotechnical investigation of quick-clay landslides – a Swedish case study. In: Near Surface Geophysics, 2013; http://dx.doi.org/10.3997/1873-0604.2013010.

  • Krawczyk, C.M. et al.: Sinkholes in the city of Hamburg? New urban shear-wave reflection seismic system enables high-resolution imaging of subrosion structures. In: Journal of Applied Geophysics, 2012, doi:10.1016/j.jappgeo.2011.02.003.

  • Gabriel, G. et al.: Anomalies of the Earth's Total Magnetic Field in Germany? The first complete homogenous dataset reveals new opportunities for multi-scale geoscientific studies. In: Geophysical Journal International, 2011, doi: 10.1111/j.1365-246X.2010.04924.x.

  • Chen, H.C. et al.: Field layout of a tiltmeter array to monitor micro-deformation induced by pumping through a horizontal collector well. In: Near Surface Geophysics, 2010, doi:10.3997/1873-0604.2010023.

  • Guterch, A. et al.: Chapter 2: Crustal structure and structural framework. In: Doornebal, H., Stevenson, A. (eds.): Petroleum Geological Atlas of the Southern Permian Basin Area. EAGE, Houten 2010. S. 11-23.

  • Polom, U. et al.: High-resolution SH-wave seismic reflection for characterization of onshore ground conditions in the Trondheim harbor, central Norway. In: Miller, R.D., Bradford, J.D., Holliger, K. (eds.): Advances in Near-Surface Seismology and Ground-Penetrating Radar. SEG, Tulsa 2010. S. 75-92.

  • Buddensiek, M.-L. et al.: Performance of piezo-crystal transducers with respect to amplitudes and waveform in laboratory seismic application. In: Geophysics 74(2), 2009. T33-T45.

  • Endres, H. et al.: Quantitative Fracture Prediction from Seismic Data. In: Petroleum Geoscience 14(4), 2008. S. 369-377, doi: 10.1144/1354-079308-751.

  • Krawczyk, C.M. et al.: Caledonian Tectonics. In: McCann, T. (ed.): The Geology of Central Europe, vol. 1. Geological Society, London 2008. S. 301-381. ISBNprint: 978-1-86239-245-8.

  • Lohr, T. et al.: Prediction of sub-seismic faults and fractures - integration of 3D seismic data, 3D retrodeformation, and well data on an example of deformation around an inverted fault. In: AAPG Bulletin 92(4), 2008. S. 473-485, http://dx.doi.org/10.1306/11260707046.

  • Lohr, T. et al.: Structural evolution of the NW German Basin over time from 3-D reflection seismic data - a case study at the border between Lower Saxony Basin and Pompeckj Block. In: Basin Research 19(4), 2007. S. 579-597, doi: 10.1111/j.1365-2117.2007.00338.x.


Ausgewählte Projekte

  • SIMULTAN (Erdfall-Prozesse, Deutschland)

  • PROTECT (Deformationsmodellierung, Otway Basin)

  • SeSAR (Geotherm. Exploration, Indonesien)

  • TIPTEQ (Geodynamik, Chile)

  • SPOC (Subduktionszone, Chile)

  • DEKORP (Tiefenseismik, Deutschland)

Mitgliedschaften in Gremien und Jurys

  • Präsidentin der Division Seismologie in der EGU, 2011-2015

  • Vorstandsmitglied der Deutschen Geophysikalischen Gesellschaft (DGG), 2008-2016

  • Gewähltes Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat des GFZ Potsdam, 2001 – 2007

  • Stellvertretende Frauenbeauftragte am GFZ Potsdam, 2001 – 2006

  • Mitglied der DGG, EGU, EAGE, AGU, SEG

Besondere Qualifikationen/Soft Skills/Außerberufliches

Soft Skills

  • Drittmitteleinwerbung und Projektmanagement

  • Organisation und Durchführung von Messkampagnen

  • Lehrtätigkeit

  • Review-Tätigkeit für internationale Zeitschriften

  • Organisation von Sitzungen auf Konferenzen

  • Öffentlichkeitsarbeit

  • MINT-Aktivitäten


Kontakt

Die Kontaktdaten sind nur für angemeldete Mitglieder sichtbar,
es besteht jedoch die Möglichkeit für eine kostenlose Anmeldung.

Referenzen

  1. Erfahren Sie, was unsere Mitglieder über AcademiaNet sagen.

No more excuses!

  1. Lesen Sie in dieser Broschüre mehr über AcademiaNet und Europas Spitzenforscherinnen.

Ähnliche Profile

  1. Prof. Dr. Christine Alewell

    Geowissenschaften, Mathematik, Biogeochemie, Isotopengeochemie, Bodenkunde

  2. Prof. Dr. Patricia Ball

    Physik, Theoretische Teilchenphysik

  3. Prof. Dr. Irina M. Artemieva

    Geosciences, Geowissenschaften, Geophysik, Geodynamik, geothermische Modellierung, Diamantexploration

  4. Dr. Ellen Backus

    Chemie, Physik, Summenfrequenzspektroskopie, Oberflächenwissenschaften, zeitaufgelöste Spektroskopie

 

Nachrichten

  1. Charlotte Krawczyk jetzt Mitglied bei acatech

    Die AcademiaNetlerin und Geophysikerin Charlotte Krawczyk ist in die acatech, die Deutsche Akademie der Technikwissenschaften, gewählt worden.