Kurzvita und Ausbildung

  • 1987 – 1991
    Studium der Neuzeitlichen Geschichte, der Osteuropäischen Geschichte und der Deutschen Literatur an der Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn und der Ludwig-Maximilians-Universität München

  • 1991
    M.A. an der LMU München

  • 1995
    Dr. phil., Universität Bielefeld

  • 1995 – 2002
    Wissenschaftliche Assistentin, Historisches Seminar, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

  • 2000 – 2001
    John F. Kennedy Memorial Fellow, Minda de Gunzburg Center for European Studies, Harvard-Universität

  • 2002 – 2005
    DAAD-Gastprofessorin, Department of History, University of California at Berkeley

  • 2004
    Habilitation in Frühneuzeitlicher und Neuzeitlicher Geschichte, Universität Freiburg

  • Seit 2006
    Juniorprofessorin/ außerordentliche Professorin/ ordentliche Professorin an der Queen Mary University of London

Ausgewählte Veröffentlichungen

Bücher:

  • Television’s Moment: Sitcom Audiences and the Sixties Cultural Revolution (Oxford/ New York, Berghahn Books, Juli 2015).

  • Konsens und Krise: Eine Geschichte der westdeutschen Medienöffentlichkeit, 1945 bis 1973 [Consensus and Crisis: Mass Media and the Public Sphere in West Germany, 1945-1973] (Göttingen: Wallstein, 2006).

  • Aufstand der Weber: Die Revolte von 1844 und ihr Aufstieg zum Mythos [The Silesian Weavers’ Revolt in 1844: Myth and Reality] (Bonn: J.H.W. Dietz, 1997).

  • Die Partei der Unparteiischen: Der Liberalismus der preußischen Richterschaft, 1815-1848/49 [The Impartial Party: Prussian Judges and Liberalism, 1815-1848/49], Kritische Studien zur Geschichtswissenschaft 113 (Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht, 1996).

  • Wo "1968” liegt: Reform und Revolte in der Geschichte der Bundesrepublik [1968 in West Germany: Reform and Rebellion in the History of the Federal Republic], Christina von Hodenberg und Detlef Siegfried, Hrsg. (Göttingen, Vandenhoeck & Ruprecht, 2006).



Vollständige Literaturliste

Mitgliedschaften in Gremien und Jurys

  • Herausgeberbeirat, Journal of Modern European History, (seit 2014)

  • Herausgeberbeirat, Fachzeitschrift German History, (seit 2011)

  • Wissenschaftlicher Beirat, Zentrum für Zeitgeschichtliche Forschung, Potsdam, (seit 2015)

  • Wissenschaftlicher Beirat, Fraenkel-Preis-Jury, Wiener Library, London, (seit 2014)

  • Institute of Historical Research (IHR), London: Mitglied im wissenschaftlichen Beirat, 2010-2014

  • German History Society, Vorstandsmitglied, (2006-2011), geschäftsführende Direktorin, (2008)

  • Leo Baeck Institute London, Vorstandsmitglied, (seit 2010)

  • Co-Vorsitzende, Modern German History Seminar, Institute for Historical Research, London, (seit 2006)

  • Mitglied in der H-Soz-u-Kult-Jury, jährlicher Wettbewerb ‚Das Historische Buch‘ (2007-2010)

  • Mitglied der Royal Historical Society

  • Mitglied im Verband Deutscher Historiker und Historikerinnen

  • Mitglied der German Studies Association

  • Gutachterin für die VolkswagenStiftung, die Thyssen-Stiftung, die Deutsche Forschungsgemeinschaft et al.

Weitere Qualifikationen

  • Humboldt-Forschungspreis), 2014 – 2015

  • Erster Preis ‚Das Historische Buch‘‚ Konsens und Krise,‘ H-Soz-u-Kult-Diskussionsliste, 2009

  • Leibniz Summer Fellowship, Zentrum für Zeitgeschichtliche Forschung (Potsdam), 2009

  • John F. Kennedy Memorial Fellowship, Harvard University/ DAAD, 2000 – 2001

  • Gastprofessorin an der Summer School of The Canadian Centre for German and European Studies, Universität Montreal, 1998

  • Dissertationspreis, Westfälisch-Lippische Universitätsgesellschaft, 1996


Kontakt

Die Kontaktdaten sind nur für angemeldete Mitglieder sichtbar,
es besteht jedoch die Möglichkeit für eine kostenlose Anmeldung.

Referenzen

  1. Erfahren Sie, was unsere Mitglieder über AcademiaNet sagen.

No more excuses!

  1. Lesen Sie in dieser Broschüre mehr über AcademiaNet und Europas Spitzenforscherinnen.

Ähnliche Profile

  1. Dr. Charlotte Bigg

    Geschichte, History, Wissenschafts- und Technikgeschichte, Bild- und Medienwissenschaften, Museumswissenschaft

  2. PD Dr. Ines Beilke-Voigt

    Ethnologie, Geschichte, Kulturwissenschaften, Ur- und Frühgeschichte (metallzeitliche Perioden bis frühes Mittelalter)

  3. Prof. Irena Backus

    Geschichte, Philosophie, Religion/Religionswissenschaft/Theologie, Intellektuellen- und insbesondere Religionsgeschichte der Frühen Neuzeit

  4. Prof. Dr. Rosa María Albert

    HistoryUrgeschichtliche Archäologie, Paläovegetation und Paläolandschaftsrekonstruktion, Nutzung von Pflanzenressourcen durch vergangene Populationen, pflanzliche Ernährung, fossile Pflanzenmikroreste (Phytolithen)