Kurzvita und Ausbildung

  • 1968 – 1974
    Studium der Fächer Geschichte und Germanistik an der Universität des Saarlandes

  • 1974
    1. Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien in den Fächern Deutsch und Geschichte

  • 1977
    2. Staatsexamen

  • 1977
    Promotion zum Dr. phil. an der Universität des Saarlandes

  • 1991 – 1993
    Habilitationsstipendium der DFG (Ruhr-Universität Bochum)

  • 1994
    Habilitation im Bereich Neuere Geschichte der Ruhr-Universität Bochum

  • Seit 1994
    Professorin für Neuere Geschichte mit dem Schwerpunkt Geschlechtergeschichte / Historische Frauenforschung an der FU Berlin

Ausgewählte Veröffentlichungen

  • Claudia Ulbrich und Maurice Daumas. Une conversion au XVIIIe siècle. Mémoires de la comtesse de Schwerin, édité par Maurice Daumas et Claudia Ulbrich, avec la collaboration de Sebastian Kühn, Nina Mönich et Ines Peper, Presses universitaires, Bordeaux 2013 (460 S.)

  • Claudia Ulbrich, Hans Medick und Angelika Schaser. Selbstzeugnis und Person. Transkulturelle Perspektiven (Selbstzeugnisse der Neuzeit, Bd. 20), Köln, Weimar, Wien 2012

  • Claudia Ulbrich, Ständische Ungleichheit und Geschlechterforschung, in: Zeitsprünge 15, 2011, S. 85-104 (online: http://www.fu-berlin.de/sites/gpo/soz_eth/Geschlecht_als_Kategorie/St__ndische_Ungleichheit_und_Geschlechterforschung/index.html)

  • Claudia Ulbrich. Shulamit and Margarete. Power, Gender and Religion in a Rural Society in Eighteenth-Century Europe, transl. by Thomas Dunlap (Studies in Central European Histories 32), Brill Academic Publishers 2004, Neuausg. Paperback 2005

  • Claudia Ulbrich. Leibherrschaft am Oberrhein im Spätmittelalter (Veröffentlichungen des Max-Planck-Instituts für Geschichte 58), Göttingen 1979



Vollständige Literaturliste

Ausgewählte Projekte

  • Die Selbstzeugnisse der Schauspielerin Karoline Schulze-Kummerfeld (1745-1815); kritische Edition des Gesamtwerks – DFG 2011-2014

  • DFG-Forschergruppe "Selbstzeugnisse in transkultureller Perspektive" (Sprecherin) (siehe: http://www.fu-berlin.de/selbstzeugnisse), 2004-2012

Mitgliedschaften in Gremien und Jurys

  • Mitglied im Advisory Board des Center of Excellence for the History of Emotions (1100-1800) Perth, (ARC)

  • Membre du conseil scientifique de la Mission Historique Francaise en Allemagne, 2005-2010

  • Vorsitzende der AG Frühe Neuzeit im VHD, 2003-2005

  • Vorsitzende des Kuratoriums der Aleksandra-Stiftung

  • Mitglied der Jury zur Vergabe des René-Kuczinsky-Preises

  • Gründungsmitglied der interdisziplinären Frauenforschungsgruppe Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück – FU Berlin

  • Gründungsmitglied des Interdisziplinären Zentrums Mittelalter, Renaissance, Frühe Neuzeit

  • Mitglied in der Redaktion von L'Homme. Europäische Zeitschrift für Feministische Geschichtswissenschaft

  • Advisory Board von Egodocuments and History

Kontakt

Die Kontaktdaten sind nur für angemeldete Mitglieder sichtbar,
es besteht jedoch die Möglichkeit für eine kostenlose Anmeldung.

Referenzen

  1. Erfahren Sie, was unsere Mitglieder über AcademiaNet sagen.

No more excuses!

  1. Lesen Sie in dieser Broschüre mehr über AcademiaNet und Europas Spitzenforscherinnen.

Ähnliche Profile

  1. Prof. Dr. Katell Berthelot

    Geschichte, History, Religion/Religionswissenschaft/Theologie, Antikes Judentum / Geschichte der Juden in der griechisch-römischen Welt

  2. Prof. Irena Backus

    Geschichte, Philosophie, Religion/Religionswissenschaft/Theologie, Intellektuellen- und insbesondere Religionsgeschichte der Frühen Neuzeit

  3. Prof. Alessandra Avanzini

    Geschichte, Sprach-/Literaturwissenschaften, Semitische Philologie

  4. Prof. Dr. Hagit Amirav

    Geschichte, Religion/Religionswissenschaft/Theologie, Frühchristentum und Spätantike