Kurzvita und Ausbildung

  • 1995
    Abitur am Hans-Sachs-Gymnasium Nürnberg

  • 1995 – 2001
    Studium der Physik (Diplom) und der Philosophie (Magister) an der Friedrich-Alexander- Universität Erlangen-Nürnberg und der University of Liverpool (UK)

  • 2003
    Promotion zum Dr. phil., summa cum laude, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

  • 2003 – 2004
    Universität Münster, Institut für Theoretische Physik, wissenschaftliche Mitarbeiterin. Schwerpunkt: Analytische Beschreibung turbulenter Strömungen

  • 2005 – 2006
    Observatoire de la Côte d'Azur, Nizza (Frankreich), Gastwissenschaftlerin. Forschungsschwerpunkt: Numerische Untersuchung der Bewegung von Teilchen in turbulenten Strömungen

  • 2006 – 2008
    University of Oxford (UK), Faculty of Philosophy, Senior Research Fellow in Global Risk Modelling. Forschungsschwerpunkt: Ethische und epistemische Aspekte von Handlungen unter Risiko und Unsicherheit

  • 2007
    Promotion zum Dr. rer. nat, summa cum laude, an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

  • Seit 2009
    RWTH Aachen, Leiterin der Forschungsgruppe Ethics for Energy Technologies (EET) am Human Technology Center (HumTec); Juniorprofessorin, Philosophisches Institut. Forschungsschwerpunkt: Simulation und Modelle in den Wissenschaften, Technikfolgenabschätzung

  • 2010
    Universität Stuttgart, Philosophisches Institut, Lehrstuhlvertretung für Wissenschafts- und Technikphilosophie, im Sommersemester

Ausgewählte Veröffentlichungen

  • Hillerbrand, R.: Technik, Ethik und Ökologie. Ein normativ-ethischer Grundlagendiskurs über den Umgang mit Wissenschaft, Technik und Umwelt, mit einem Vorwort von D. Birnbacher, Mentis: Paderborn, 2005, ISBN: 978-3-89785-436-9.

  • Hillerbrand, R.: On non-propositional aspects in modeling complex systems. Limits of assessing the uncertainty of climate predictions, erscheint bei Analyse und Kritik.

  • Hillerbrand, R.: Epistemic Uncertainties in Climate Predictions. A Challenge for Practical Decision Making, in: Intergenerational Justice Review 3, 2009. S. 94-100.

  • Hillerbrand, R., Ghil, M.: Anthropogenic climate change: Scientific uncertainties and moral dilemmas, in: Physica D 237, 2008. S. 2132-2138.

  • Hillerbrand, R.: Stochastic suspensions of heavy particles, in: Physica D 237, 2008. S. 2037-2050.

  • Bec, J., Cencini, M., Hillerbrand, R.: Clustering of heavy particles in random self-similar flow, in: Physical Review E 75, 025301(R), 4 pages, 2007.

  • Bec, J., Cencini, M., Hillerbrand, R.: Heavy particles in incompressible flows: the large Stokes number asymptotics, in: Physica D 226, 2007. S. 11-22.

  • Hillerbrand, R.: Renormalized perturbation theory for Lagrangian turbulence, in: Peinke, J. et al. (Hg.), Progress in Turbulence, Springer: Berlin, Heidelberg, New York, 2005. S. 87-90.

  • Hillerbrand, R.: Einheit in der Vielheit oder: Warum der Kreationismus keine wissenschaftliche Alternative zur Evolutionstheorie bietet, in: Kolmer, P., Gott und Natur. Neuer Streit um die Evolutionstheorie. Kritische Beiträge, im Erscheinen.



Vollständige Literaturliste

Ausgewählte Projekte

  • Technikethik

  • Ethics for Energy Technology

  • Modellbildung in den Wissenschaften

  • Philosophie der Simulation

  • Wissenschaftlicher Reduktionismus

  • Capability Approach

Mitgliedschaften in Gremien und Jurys

  • Gutachterin für Climatic Change und Science and Engineering Ethics

  • Sprecherin der Jungen Akademie an der BBAW und der Akademie der Naturforscher Leopoldina, Mitglied des Vorstands, seit 2010

  • Vertrauensdozentin der Studienstiftung sowie Mitarbeit in Auswahlseminaren, seit 2010

  • Mitglied der Lenkungsgruppe, HumTec, seit 2009

  • Mitglied von IESP (International Expert Group on Earth System Preservation), seit 2008

  • Mitglied des Beirats (advisoy board) der Lifeboat Foundation, seit 2008

  • Mitglied des Review Boards für Forschungsförderung (Final Selection Board), The Singularity Institute for Artifi cial Intelligence, seit 2007

  • Mitglied der Auswahlkomitees für einen Research Fellow, Philosophische Fakultät, University of Oxford, 2007

  • Mitglied des Fachbereichrats Physik, Universität Münster, 2006

  • Mitglied der Berufungskommission Angewandte Physik, Universität Münster, 2006

  • Gleichstellungsbeauftragte für den Fachbereich Physik, Universität Münster, 2004 – 2006

  • Gewähltes Mitglied des Fachbereichrats Physik, Universität Erlangen-Nürnberg, 1998 und 1999

  • Mitglied der Fachschaft Physik, Universität Erlangen-Nürnberg, 1995 – 1999

Kontakt

Die Kontaktdaten sind nur für angemeldete Mitglieder sichtbar,
es besteht jedoch die Möglichkeit für eine kostenlose Anmeldung.

Referenzen

  1. Erfahren Sie, was unsere Mitglieder über AcademiaNet sagen.

No more excuses!

  1. Lesen Sie in dieser Broschüre mehr über AcademiaNet und Europas Spitzenforscherinnen.

Ähnliche Profile

  1. Prof. Dr. T. Banerjee

    Physik, Experimentelle Physik kondensierter Materie, Spintronik

  2. Dr. Ellen Backus

    Chemie, Physik, Summenfrequenzspektroskopie, Oberflächenwissenschaften, zeitaufgelöste Spektroskopie

  3. Prof. Dr. Astrid Beckmann

    Mathematik, Physik, Mathematikdidaktik

 

Nachrichten

  1. "Das Thema Ethik kam nur am Rande vor"

    Rafaela Hillerbrand, Juniorprofessorin für Philosophie und Leiterin der interdisziplinären Arbeitsgruppe Ethics for Energy Technology (HumTec) an der RWTH Aachen, über Ihren Eindruck von der Ethikkommission, wissenschaftliche Neutralität und das Ziel Technikethik in der Ingenieursausbildung zu verankern.