Kurzvita und Ausbildung

  • 1995
    Abschließendes Staatsexamen in Medizin, Universität München

  • 1996
    Dr. med. (Medizin, translationale Forschung), Universität München, summa cum laude

  • 1997 – 1999
    Postdoc (Molekularbiologie, Metastasierung), MD Anderson Cancer Center, Houston, USA

  • 1999
    PhD, Molekularbiologie, Graduiertenschule für Biomedizin (GSBS), MD Anderson Cancer Center, Houston

  • 1999 – 2001
    Assistenzprofessorin für den Bereich Molekularbiologie, Abteilung für Chirurgie und Chirurgische Onkologie, Universität München

  • 2001
    Privatdozentin, Experimentelle Chirurgie/Molekularbiologie, Universität München

  • 2003
    Diplom in Gesundheitsökonomie, Chur, Schweiz

  • 2004
    Facharztprüfung in Chirurgie, München, Deutschland

  • Seit 2004
    Ordentliche Professorin und Leiterin der Abteilung für Experimentelle Chirurgie, Medizinische Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg; außerplanmäßige Professorin und Leiterin der Einheit Molekulare Onkologie solider Tumoren, DKFZ Heidelberg

Ausgewählte Veröffentlichungen

  • Asangani IA, Rasheed SA, Nikolova DA, Leupold JH, Colburn NH, Post S, Allgayer H: MicroRNA-21 (miR-21) post-transcriptionally downregulates tumor suppressor Pdcd4 and stimulates invasion, intravasation and metastasis in colorectal cancer. Oncogene 2008, 27, 2128-2136 (meistzitierter Originalartikel Oncogene 2009).

  • Mudduluru G, Ceppi P, Kumarswamy R, Scagliotti GV, Papotti M, Allgayer H: Regulation of Axl receptor tyrosine kinase expression by miR-34a and miR-199a/b in solid cancer. Oncogene 2011, 30, 2888-2899.

  • Nikolova DA, Asangani IA, NelsonLD, Hughes DP, Siwak DR, Mills GB, Harms A, Buchholz E, Pilz LR, Manegold C, Allgayer H: Cetuximab attenuates metastasis and u-PAR expression in non-small cell lung cancer: u-PAR and E-cadherin are novel biomarkers of cetuximab sensitivity. Cancer Res 2009, 69, 2461-2470.

  • Mudduluru G, Medved F, Grobholz R, Joste C, Gruber A, Leupold JH, Post S, Jansen A, Colburn NH, Allgayer H: Loss of Pdcd4 expression marks adenoma-carcinoma transition, correlates inversely with pAkt, and is a new and independent prognostic factor in resected colorectal cancer. Cancer 2007, 110:8, 1697-1707.

  • Heiss MM, Simon EH, Beyer BCM, Grützner KU, Tarabichi A, Babic R, Schildberg FW, Allgayer H: Minimal residual disease in gastric cancer: First evidence of an independent prognostic relevance of urokinase receptor gene expression by disseminated tumor cells in a large series of patients. The Journal of Clinical Oncology 2002, 20(8): 2005-2016.

  • Leupold JH, Yang HS, Colburn NH, Asangani I, Post S, Allgayer H: Tumor suppressor Pdcd4 inhibits invasion/intravasation and regulates urokinase receptor (u-PAR) gene expression via Sp-transcription factors. Oncogene 2007, 26, 4550-62.

  • Maurer GD, Leupold JH, Schewe DM, Biller T, Kates RE, Hornung H-M, Lau-Werner U, Post S, Allgayer H: First analysis of specific transcriptional regulators as predictors of independent prognostic relevance in resected colorectal cancer. Clinical Cancer Research 2007, 13(4): 1123-1132.

  • Ceppi P, Mudduluru G, Regalla K, Rap I, Scagliotti GV, Papotti M, Allgayer H: Loss of miR-200c expression induces an aggressive, invasive, and chemoresistant phenotype in non-small-cell lung cancer. Mol Cancer Res Sept 2010, 8(9): 1207-16. Highlight der Ausgabe.

  • Schewe DM, Leupold JH, Boyd DD, Lengyel ER, Wang H, Gruetzner KU, Schildberg FW, Jauch KW, Allgayer H: Tumor-specific transcription factor binding to an activator protein-2/Sp1 element of the urokinase-type plasminogen activator receptor promoter in a first large series of resected gastrointestinal cancers. Clin Cancer Res 2003, Jun; 9(6): 2267-2276.

  • Regalla K, Mudduluru G, Ceppi P, Muppala S, Kozlowski M, Niklinski J, Papotti M, Allgayer H: MicroRNA-30a inhibits epithelial-to-mesenchymal transition by targeting Snai1 and is downregulated in non-small cell lung cancer. Int J Cancer 2011, Jun 1, doi: 10, 1002 [Epub ahead of print].



Vollständige Literaturliste

Ausgewählte Projekte

Aktuell geförderte Projekte:

  • Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung, Essen: Molekulare Bestimmung der Tumorstadien, um molekulares Wissen der Metastasierung in Patientennutzen umzuwandeln

  • Merck, Darmstadt: Translationale Forschung zur Cetuximab-Antwort und -Resistenz in Resektaten von Patienten

  • Dr. Hella Bühler-Stiftung, Heidelberg: Molekulare Regulatoren der Metastasierung als individuelle klinische Risikofaktoren

  • Hector-Stiftung, Weinheim: Die Rolle von CXRC4 bei Metastasierung und Therapie von kolorektalen Karzinomen

  • Förderpreis der Stiftung Universität Heidelberg: Die Rolle spezieller microRNAs in der EMT

  • Deutsch-Israelisches Kooperationsprojekt (DKFZ-MOST): Die MicroRNA-Kontrolle der Gewebeinvasion bei entzündlichem Darmkrebs

  • Deutsche Krebshilfe, Bonn: Die Rolle spezieller MicroRNAs in der Regulation der Metastasierung bei Karzinomen

  • Complete Genomics Inc., Mountain View, CA, USA: Pilotstudien über Genomsequenzierung bei resektiertem metastasiertem Gewebe

  • Wilhelm Sander-Stiftung: Das funktionale Zusammenspiel zwischen CD24, Src, miR-21, Pdcd4 und u-PAR, und sein Einfluss auf Invasion und Metastasierung

Mitgliedschaften in Gremien und Jurys

Mitgliedschaften:

  • American Association of Cancer Research (AACR)

  • Vereinigung der Bayerischen Chirurgen

  • Deutsche Gesellschaft für Chirurgie

  • Chirurgische Arbeitsgemeinschft für Molekulare Diagnostik und Therapie (CAMO)

  • Berufsverband der Deutschen Chirurgen (BDC)

  • Europäische Vereinigung für Krebsforschung (EACR)

  • Amerikanische Gesellschaft für Klinische Onkologie (ASCO)

  • Europäische Vereinigung für Krebsforschung, Ratsmitglied als Vertreterin Deutschlands, Mitglied des Kommunikationsausschusses

  • Gesellschaft für Stammzellforschung

  • Metastasis Research Society

Mitarbeit in wissenschaftlichen Gemeinschaften

  • Mitherausgeberin, International Journal of Cancer

  • Editorial Board: Advances in Medical Sciences, Journal of Cellular and Molecular Medicine, Frontiers in Molecular and Cellular Oncology, The Open Surgical Oncology Journal

  • Gutachterin: Cancer Research, Clinical Cancer Research, Oncogene, Methods in Enzymology; European Journal of Surgical Research, Oncology, Molecular Cancer, International Journal of Colorectal Disease, Gastroenterology, Cancer Letters, British Journal of Cancer, Nucleic Acids Research, FEBS Journal; The Open Surgical Oncology Journal, Molecular and Cellular Biology (MCB), APMIS, Journal of Cellular and Molecular Medicine, Frontiers in Molecular and Cellular Oncology, World Journal of Clinical Oncology, PLoS One. Gutachterin für die Wilhelm Sander-Stiftung, Deutsche Krebshilfe, Europäische Gemeinschaft, Deutsch-Israelische Stiftung für wissenschaftliche Forschung und Entwicklung, Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG), Alexander-von-Humboldt-Stiftung, Königlich Schwedische Akademie der Wissenschaften, Stockholm/Schweden, Vereinigung für Internationale Krebsforschung (AICR) und den wissenschaftlichen Auswahlausschuss für den König-Faisal-Preis, Riad/Saudi-Arabien.

  • Gründerin der internationalen Veranstaltungsreihe "Molekulare Stadienbestimmung von Krebs"

  • Gewählte Vorsitzende der Fellows der Ingrid zu Solms-Stiftung für herausragende Frauen in Forschung, Medizin und Kultur, Frankfurt am Main

Weitere Qualifikationen

  • Diplom in Gesundheitsökonomie, Chur, Schweiz, 2003


Kontakt

Die Kontaktdaten sind nur für angemeldete Mitglieder sichtbar,
es besteht jedoch die Möglichkeit für eine kostenlose Anmeldung.

Referenzen

  1. Erfahren Sie, was unsere Mitglieder über AcademiaNet sagen.

No more excuses!

  1. Lesen Sie in dieser Broschüre mehr über AcademiaNet und Europas Spitzenforscherinnen.

Ähnliche Profile

  1. Prof. Avan Aihie Sayer

    Human medicine, Humanmedizin, Akademische Medizin

  2. Dr. Irene Agyepong

    Human medicine, Humanmedizin, Public Health, Public Health, Public Health

  3. Dr. Chantal Abergel

    Biologie, Chemie, Umweltvirologie, Molekular- und Strukturbiologie, Biochemie