Kurzvita und Ausbildung

Ausbildung nach Abschluss des Studiums:

  • 1973 – 1979
    Psychologie an der Universität Mainz/Deutschland

  • 1976 – 1981
    Medizinische Fakultät an der Universität Mainz/Deutschland

  • 1981 – 1982
    Praktisches Jahr in Neurologie, Innere, allgemeiner Chirurgie, Städtische Kliniken Darmstadt/Deutschland

Beschäftigung und berufliche Aktivitäten:

  • 1982 – 1986
    Facharztausbildung in Psychiatrie in der Abteilung für Psychiatrie, Universität Mainz/Deutschland

  • 1986 – 1988
    Fogarty Research Fellowship, National Institute of Neurological Disorders and Stroke (NINDS) an den National Institutes of Health, Bethesda, Maryland/USA

  • 1988 – 1989
    Behandelnde Psychiaterin in der Abteilung für Psychiatrie, Universität Freiburg/Deutschland (Leiter: Prof. Dr. Dr. Holsboer)

  • 1988 – 1996
    Leiterin der klinischen Forschungsgruppe zur Untersuchung von Depressionen und Alterung am Max-Planck-Institut für Psychiatrie, München, Deutschland

  • 1989
    Zertifizierung in Psychiatrie und Psychotherapie

  • 1990 – 1996
    Leitende Forscherin am Max-Planck-Institut für Psychiatrie, München, Deutschland

  • 1991 – 1996
    Leiterin der Erinnerungsklinik des Max-Planck-Instituts für Psychiatrie, München, Deutschland

  • 1994
    Habilitation und Lehrberechtigung für Psychiatrie an der Ludwig-Maximilians-Universität, München/Deutschland

  • 1995
    Zertifizierung in Klinischer Geriatrie

  • 1996 – 2001
    Stellvertretende Direktorin des Zentralinstituts für Seelische Gesundheit, Mannheim/Deutschland

  • 1996 – 2001
    Leiterin der Erinnerungsklinik am Zentralinstitut für Seelische Gesundheit, Mannheim/Deutschland

  • 1996 – 2001
    Leiterin des Schlaflabors am Zentralinstitut für Seelische Gesundheit, Mannheim/Deutschland

  • 1996 – 2001
    Professorin für Psychiatrie an der Universität Heidelberg/Deutschland

  • Seit 2001
    Vorsitzende der Abteilung für Psychiatrie, Charité Universitätsmedizin Berlin, Campus Benjamin Franklin

Ausgewählte Veröffentlichungen

Mitgliedschaften in Gremien und Jurys

Mitgliedschaft in Berufsverbänden:

  • American Psychiatric Association (APA)

  • Arbeitsgemeinschaft für Neuropsychopharmakologie und Pharmakopsychiatrie (AGNP)

  • Deutsche Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin

  • Deutsche Gesellschaft für Alternsforschung e.V.

  • Deutsche Gesellschaft für Biologische Psychiatrie (DGBP)

  • Deutsche Gesellschaft für Endokrinologie (DGE)

  • Deutsche Gesellschaft für Geriatrie e.V.

  • Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde (DGPPN)

  • European College of Neuropsychopharmacology (ECNP)

  • Hirnliga e.V. (Gremiumsmitglied)

  • International College of Geriatric Psychoneuropharmacology

  • International Psychogeriatric Association (IPA)

  • International Society of Psychoneuroendocrinology (ISPNE)

  • Neurowissenschaftliche Gesellschaft

  • The New York Academy of Sciences

  • Society of Biological Psychiatry

Redaktionsmitglied von:

  • Journal of Experimental Neurology, Bereichsredakteurin: Psychiatry

  • Journal of Psychiatric Research

  • Journal of Psychoneuroendocrinology

  • Journal of Neural Transmission, Rubrik Demenz

Aktivitäten in der wissenschaftlichen Gemeinschaft:

  • Ehemalige Vorsitzende der International Society of Psychoneuroendocrinology (ISPNE), seit 2011

  • Mitglied des Deutschen Zentrums für Neurodegenerative Erkrankungen e.V.(DZNE), seit 2011

  • Präsidentin der International Society of Psychoneuroendocrinology (ISPNE), 2008 – 2011

  • Mitglied des European Alzheimer's Disease Consortium (EADC), seit 2008

  • Gremiumsmitglied des Exzellenzclusters "Languages of Emotion", Freie Universität Berlin, seit 2007

  • Hochschullehrerin der "Berlin School of Mind and Brain", seit 2006

  • Gremiumsmitglied der Competence Net Dementia, seit 2001

  • Mitglied der Competence Net Schizophrenia, seit 2001

  • Sprecherin des Doktorprogramms 429 "Neuropsychiatry and Neuropsychology of aging" (DFG, Deutsche Forschungsgemeinschaft), 2001 – 2008

  • Mitglied des Competence Net Depression, seit 2000

Besondere Qualifikationen/Soft Skills/Außerberufliches

Außerberufliches/Familie

  • verheiratet mit Univ-Prof. Irwin Collier, Ökonom, Institutsleiter des John F Kennedy Institutes für North American Studies der Freien Universität, Berlin


Kontakt

Die Kontaktdaten sind nur für angemeldete Mitglieder sichtbar,
es besteht jedoch die Möglichkeit für eine kostenlose Anmeldung.

Referenzen

  1. Erfahren Sie, was unsere Mitglieder über AcademiaNet sagen.

No more excuses!

  1. Lesen Sie in dieser Broschüre mehr über AcademiaNet und Europas Spitzenforscherinnen.

Ähnliche Profile

  1. Prof. Suzana Atanasoski

    Biologie, Humanmedizin, Neurowissenschaften, Molekulare und zelluläre Neurobiologie

  2. Dr. Irene Agyepong

    Human medicine, Humanmedizin, Public Health, Public Health, Public Health

  3. Prof. Anne Angelillo-Scherrer

    Biologie, Humanmedizin, Innere Medizin, Hämatologie - Hämostase, Laboratoriumsmedizin - Hämatologie