Kurzvita und Ausbildung

  • 1965 – 1971
    Abitur (altsprachliches Profil) am Städtischen Gymnasium Arnhem, Niederlande

  • 1971 – 1978
    Studium der Geschichte an der Universität Groningen (Niederlande); Hauptfach: Alte Geschichte, Nebenfächer: Neue und Mittelalterliche Geschichte (Abschluss mit Auszeichnung)

  • 1975
    Wissenschaftliche Mitarbeiterin für Alte Geschichte an der Universität Groningen

  • 1976 – 1980
    Lehrerin für Geschichte am Praedinius-Gymnasium, Groningen

  • 1977 – 1978
    Wissenschaftliche Mitarbeiterin für Geschichte an der Universität Groningen

  • 1979 – 1985
    Doktorandin an der Universität Groningen (50 %)

  • 1986 – 1991
    Assistenzprofessorin für Alte und Neue Geschichte an der Universität Groningen (50 %)

  • 1991
    Promotion an der Universität Leiden, Betreuer: Prof. Dr. H.S. Versnel

  • 1991 – 1997
    Assistenzprofessorin für Alte und Neue Geschichte an der Universität Groningen (50 %)

  • 1997 – 2000
    Assistenzprofessorin für Alte Geschichte, Universität Utrecht, Niederlande (60 %)

  • 2000 – 2001
    Außerordentliche Professorin für Alte Geschichte, Universität Utrecht (100 %)

  • Seit 2001
    Ordentliche Professorin (Lehrstuhl) für Alte Geschichte und Klassische Kultur, Universität Utrecht (100 %)

Ausgewählte Veröffentlichungen

  • Blok, J.H. (2011). Sacred Words: Orality, Literacy and Religion. Orality and Literacy in the Ancient World, vol. 8, eds. A.P.M.H. Lardinois, J.H. Blok and M.G.M. van der Poel. Leiden/Boston: Brill 2011, Mnem. Suppl. 332.

  • Blok, J.H., ed. (with A.P.M.H. Lardinois) (2006). Solon of Athens. New historical and philological approaches, Leiden/Boston (Brill) (Mnem. Suppl. 272) 476 p. (paperback 2011)

  • "Deme accounts and the meaning of hosios money in fifth-century Athens", Mnemosyne 63 (2010) 61-93.

  • "Perikles", Citizenship Law: a new perspective? Historia 58 (2009) 141-70.

  • Gentrifying Genealogy: on the genesis of the Athenian autochthony myth? C. Walde, U. Dill, eds. Antike Mythen. Medien, Transformationen, Konstruktionen. Fritz Graf zum 65. Geburtstag (Berlin 2009) 251-75.

  • Blok, J.H. (1995). The early Amazons. Modern and ancient perspectives on a persistent myth, Leiden/Boston (Brill) 473 p.



Vollständige Literaturliste

Mitgliedschaften in Gremien und Jurys

  • Vorstandsvorsitzende des Europäischen Netzwerks für Studien zur Alten Geschichte Griechenlands

  • Vorstandsmitglied des Niederländischen Forschungskollegs für Klassische Altertumswissenschaften (OIKOS)

  • Mitglied der Fördergesellschaft für Hellenische Studien

  • Mitglied der Gesellschaft für Religionen des antiken Mittelmeerraums

Besondere Qualifikationen/Soft Skills/Außerberufliches

Außerberufliches/Familie

  • Verheiratet, zwei Kinder


Kontakt

Die Kontaktdaten sind nur für angemeldete Mitglieder sichtbar,
es besteht jedoch die Möglichkeit für eine kostenlose Anmeldung.

Referenzen

  1. Erfahren Sie, was unsere Mitglieder über AcademiaNet sagen.

No more excuses!

  1. Lesen Sie in dieser Broschüre mehr über AcademiaNet und Europas Spitzenforscherinnen.

Ähnliche Profile

  1. Prof. Elizabeth Amann

    Kulturwissenschaften, Sprach-/Literaturwissenschaften, Vergleichende Literaturwissenschaft, Literatur romanischer Sprachen, Literaturwissenschaft, Kulturgeschichte, Studien des 19. Jahrhunderts

  2. Prof. Dr. Andrea Albrecht

    Kulturwissenschaften, Sprach-/Literaturwissenschaften, Literaturwissenschaft, Neuere deutsche Literatur, Kulturwissenschaft

  3. Prof. Seema Arora-Jonsson

    Agrarwissenschaften, Anthropologie, Geschichte, Kulturwissenschaften, Politikwissenschaften, Sozialwissenschaften, Ländliche Entwicklung, Umweltstudien, Gender Studies, Feministische Studien, Politische Ökologie, Transdisziplinäre Wissenschaft und Partizipative Methoden

  4. Prof. Dr. Hagit Amirav

    Geschichte, Religion/Religionswissenschaft/Theologie, Frühchristentum und Spätantike