Kurzvita und Ausbildung

  • 1977 – 1983
    Studium Katholische Theologie, Germanistik in Bonn, Würzburg, Fribourg (Schweiz)

  • 1983
    Erstes Staatsexamen

  • 1983 – 1985
    Referendariat für das Lehramt an Gymnasien in Bayern

  • 1985
    Zweites Staatsexamen

  • 1987 – 1996
    Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Assistentin am Institut für Christliche Sozialwissenschaften der Universität Münster

  • 1988
    Dr. theol. (Würzburg)

  • 1994
    Habilitation, Christliche Sozialethik, Münster

  • 1996 – 2009
    Professorin für Christliche Soziallehre und Allgemeine Religionssoziologie an der Fakultät Katholische Theologie der Universität Bamberg

  • Seit 2009
    Direktorin des Instituts für Christliche Sozialwissenschaften der Universität Münster

Ausgewählte Veröffentlichungen

  • Heimbach-Steins, M.: Christliche Sozialethik. Ein Lehrbuch, 2 Bände, Regensburg: Pustet-Verlag 2004.

  • Heimbach-Steins, M.: "nicht mehr Mann und Frau" (Gal 3,28). Sozialethische Studien zu Geschlechterverhältnis und Geschlechtergerechtigkeit, Regensburg 2009.

  • Heimbach-Steins, M., Kruip, G., Kunze, A.B.: Bildungsgerechtigkeit – Interdisziplinäre Perspektiven (Forum Bildungsethik 8), Bielefeld (wbv) 2009.

  • Heimbach-Steins, M., Bielefeldt, H.: Religionen und Religionsfreiheit. Menschenrechtliche Perspektiven im Spannungsfeld von Mission und Konversion (Judentum – Christentum – Islam. Bamberger Interreligiöse Studien 7), Würzburg: Ergon-Verlag 2010.

  • Heimbach-Steins, M. (Hg.): Jahrbuch für Christliche Sozialwissenschaften (seit 2010).



Vollständige Literaturliste

Ausgewählte Projekte

  • Das Menschenrecht auf Bildung: Anthropologisch ethische Grundlegung und Kriterien der politischen Umsetzung (DFG)

  • Kooperative Bildungsverantwortung

  • Kindeswohl. Begriff und Konzepte

  • Recht und Ethos der Religionsfreiheit

  • Christliche Sozialethik und Biblische Hermeneutik

Mitgliedschaften in Gremien und Jurys

  • DFG-Fachkollegium 107 (Theologien)

Kontakt

Die Kontaktdaten sind nur für angemeldete Mitglieder sichtbar,
es besteht jedoch die Möglichkeit für eine kostenlose Anmeldung.

No more excuses!

  1. Lesen Sie in dieser Broschüre mehr über AcademiaNet und Europas Spitzenforscherinnen.

Ähnliche Profile

  1. Prof. Dr. Katell Berthelot

    Geschichte, History, Religion/Religionswissenschaft/Theologie

  2. Prof. Dr. Ingeborg Baldauf

    Ethnologie, Geschichte, Kulturwissenschaften, Religion/Religionswissenschaft/Theologie, Sprach-/Literaturwissenschaften, Sprachen und Kulturen Mittelasiens

  3. Prof. Dr. Petra Ahrweiler

    Sozialwissenschaften, Simulation von Innovationsprozessen in komplexen sozialen Systemen

  4. Prof. Irena Backus

    Geschichte, Philosophie, Religion/Religionswissenschaft/Theologie, Intellektuellen- und insbesondere Religionsgeschichte der Frühen Neuzeit

 

Nachrichten

  1. "Nationale Egoismen in der Flüchtlingskrise aufgeben"

    Sozialethikerin Prof. Heimbach-Steins spricht sich gegen Grenzschließungen aus und fordert eine Einigung auf ethische Maßstäbe und ein gemeinsames Einwanderungsrecht in Europa.

  2. "Religion stößt zunehmend auf Ablehnung"

    Die Sozialethikerin Marianne Heimbach-Steins vom Exzellenzcluster "Religion und Politik" der Universität Münster mahnt mehr Einsatz der Kirchen für Religionsfreiheit an.

  3. Für eine erfolgreiche Karriere

    Zum Start von "AcademiaNet" sind zehn Wissenschaftlerinnen der Universität Münster vertreten.