Kurzvita und Ausbildung

Akademische Ausbildung

  • 1978 – 1982
    Studium der Geschichte, Politikwissenschaft, Amerikanistik, Universitäten Köln, München, Maryland/USA

  • 1982
    Master of Arts, Neuere Geschichte, University of Maryland

  • 1984 – 1988
    Promotion Neuere Geschichte, Universität München

  • 1998
    Habilitation, FU Berlin

Berufliche Positionen

  • 1988 – 1989
    Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Deutsches Historisches Institut, Paris

  • 1989 – 1994
    Wissenschaftliche Mitarbeiterin, FU Berlin

  • seit 1998
    C4-Professorin für Neuere Geschichte und Geschlechtergeschichte, Universität Bielefeld

  • 2005 – 2006
    Gastprofessur German and European History, University of Toronto

Ausgewählte Veröffentlichungen

  • Westeuropa und die deutsche Teilung. Englische und französische Deutschlandpolitik auf den Außenministerkonferenzen von 1945 bis 1947, München: Oldenbourg, 1989.

  • (Hg., mit Christoph Conrad), Geschichte schreiben in der Postmoderne. Beiträge zur aktuellen Diskussion, Stuttgart: Reclam, 1994.

  • Balance der Gefühle. Langeweile im 19. Jahrhundert, in: Historische Anthropologie 4 (1996), 234-255.

  • Mentalitätengeschichte, in: Christoph Cornelißen (Hg.), Geschichtswissenschaften. Eine Einführung, Frankfurt a.M.: Fischer, 2000, 235-246.

  • Langeweile. Zum Umgang mit Zeit und Gefühlen in Deutschland vom späten 18. bis zum frühen 20. Jahrhundert, Göttingen: Wallstein, 2001.

  • Die Angst vor dem Scheintod im 18. Jahrhundert. Körper und Seele zwischen Religion, Magie und Wissenschaft, in: Thomas Schlich, Claudia Wiesemann (Hg.), Tod im Kopf: Geschichte des Hirntodes und Kulturen des Todes, Frankfurt a.M.: Suhrkamp, 2001, 133-166.

  • The 'whole man'. The longing for a masculine world in Germany in the nineteenth century, in: Gender & History 15 (2003), 1-31.

  • Ein Lebenslauf in absteigender Linie? Sebastian Hensel – Bildungsbürger, Landwirt, Hoteldirektor, in: Sylka Scholz, Stefan Zahlmann (Hg.), Scheitern und Biographie. Die andere Seite moderner Lebensgeschichten, Gießen: Psychosozial, 2005, 71-87.

  • Laughing about death? 'German humour' and death in the two world wars, in: Paul Betts, Alon Confino, Dirk Schumann (Hg.), Mass death and individual loss in modern Germany, New York: Berghahn, 2008, 197-218.

  • Keine Heimat für Hybrides. Mamitschka und die Politik der Gefühle im Film der fünfziger Jahre, in: Tel Aviver Jahrbuch für deutsche Geschichte, 38, 2010, 183-198.


Mitgliedschaften in Gremien und Jurys

Ausgewählte akademische Tätigkeiten:

  • Gutachterin u. a. für die DFG

  • Prorektorin für Internationales und Kommunikation der Universität Bielefeld, seit April 2011

  • Mitglied des Wissenschaftlichen Beirates des Deutschen Historischen Instituts, Paris, seit 2009

  • Teilprojektleiterin im DFG-Sonderforschungsbereich 584 "Das Politische als Kommunikationsraum"

  • Miteinwerbung der Bielefeld Graduate School in History and Sociology, Exzellenz-Initiative 2007

  • Einwerbung und Leitung des DFG-Graduiertenkollegs 1049 "Archiv, Macht, Wissen. Organisieren, Kontrollieren, Zerstören von Wissensbeständen von der Antike bis zur Gegenwart", 2005 – 2009

  • Koordinatorin des DAAD-Studierendenaustausches zwischen Bielefeld und Johns Hopkins University, Baltimore, 2002 – 2005

  • Mitglied im Lise-Meitner-Auswahlgremium, Wissenschaftsministerium Düsseldorf (Habilitationsstipendien des Landes NRW), 2000 – 2004

Mitgliedschaften:

  • Verband der Historikerinnen und Historiker Deutschlands

  • American Historical Association, USA

  • German Studies Association, USA

  • Deutscher Arbeitskreis für Historische Frauen- und Geschlechterforschung

Kontakt

Die Kontaktdaten sind nur für angemeldete Mitglieder sichtbar,
es besteht jedoch die Möglichkeit für eine kostenlose Anmeldung.

Referenzen

  1. Erfahren Sie, was unsere Mitglieder über AcademiaNet sagen.

No more excuses!

  1. Lesen Sie in dieser Broschüre mehr über AcademiaNet und Europas Spitzenforscherinnen.

Ähnliche Profile

  1. Dr. Monika Baár

    Geschichte, History, Kulturwissenschaften, Sozialwissenschaften, Politik-, Kultur- und Sozialgeschichte, die Geschichte politischen Denkens und konzeptuelle Geschichte (moderne und zeitgenössische Periode)

  2. Prof. Irena Backus

    Geschichte, Philosophie, Religion/Religionswissenschaft/Theologie, Intellektuellen- und insbesondere Religionsgeschichte der Frühen Neuzeit

  3. Prof. Dr. Caroline Arni

    Geschichte, Sozialgeschichte, Kulturgeschichte, Historische Anthropologie, Wissenschaftsgeschichte, Geschlechtergeschichte

  4. Prof. Dr. K.Th. Bijsterveld

    Geschichte, Medienwissenschaft, Musik/Musikwissenschaften, Sozialwissenschaften, Wissenschafts- und Technologiestudien (Geschichte, Anthropologie und Soziologie der Wissenschaft und Technologie); Klangstudien