Kurzvita und Ausbildung

  • 1985 – 1990
    Studium der Physik an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

  • 1990
    Diplom

  • 1990 – 1992
    Promotion an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

  • 1992
    Abschluss der Promotion, Dr. rer. nat.

  • 1992 – 2001
    Postdoc-Tätigkeit in Deutschland, der Schweiz und den USA

  • 1997
    Habilitation an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

  • 2001 – 2004
    "Lecturer" an der Universität Durham, UK

  • 2004 – 2007
    "Reader" an der Universität Durham, UK

  • 2007 – 2010
    "Professor" an der Universität Durham, UK

Ausgewählte Veröffentlichungen

  • Ball, P.: Symmetries and Asymmetries of B -> K* mu+ mu- Decays in the Standard Model and Beyond. In: Altmannshofer, W. et al., JHEP 0901:019, 2009.

  • Ball, P.: B->V gamma Beyond QCD Factorisation. In: Ball, P., Jones, G.W., Zwicky, R., Phys.Rev.D75:054004, 2007.

  • Ball, P.: Probing New Physics through B Mixing: Status, Benchmarks and Prospects. In: Ball, P., Fleischer, R., Eur.Phys.J.C48:413-426, 2006.

  • Ball, P.: Higher-Twist Distribution Amplitudes of the K Meson in QCD. In: Ball, P., Braun, V.M., Lenz, A., JHEP 05 (2006) 004.

  • Ball, P.: New Results on B->pi, K, eta Decay Formfactors from Light-Cone Sum Rules. In: Ball, P., Zwicky, R., Phys.Rev.D71:014015, 2005.



Vollständige Literaturliste

Kontakt

Die Kontaktdaten sind nur für angemeldete Mitglieder sichtbar,
es besteht jedoch die Möglichkeit für eine kostenlose Anmeldung.

Referenzen

  1. Erfahren Sie, was unsere Mitglieder über AcademiaNet sagen.

No more excuses!

  1. Lesen Sie in dieser Broschüre mehr über AcademiaNet und Europas Spitzenforscherinnen.

Ähnliche Profile

  1. Prof. Annica Black-Schaffer

    Physics, Physik, Theorie der kondensierten Materie

  2. Dr. Kerstin Blank

    Biologie, Chemie, Physik, Biophysikalische Chemie, Nanobiotechnologie

  3. Prof. Dr. T. Banerjee

    Physik, Experimentelle Physik kondensierter Materie, Spintronik

  4. Susan Jocelyn Bell Burnell

    Astronomie, Physik, Astrophysik