Kurzvita und Ausbildung

  • 1969 – 1975
    Assistentin an der Universität Hamburg

  • 1975 – 1981
    Professorin für Vorschulerziehung an der Pädagogischen Hochschule Berlin

  • 1981 – 1992
    Professorin für Erziehungswissenschaft an der Freien Universität Berlin

  • 1992 – 2008
    (Pensionierung) Professorin für Grundschulpädagogik an der Humboldt-Universität zu Berlin

Ausgewählte Veröffentlichungen

  • Downing, J., Valtin, R. (Eds.): Language awareness and learning to read, New York: Springer 1984.

  • Pfister, G., Valtin, R. eds.): MädchenStärken – Probleme der Koedukation in der Grundschule, Frankfurt: Arbeitskreis Grundschule 1993, 2nd (unchanged) edition 1996.

  • Valtin, R., Flitner, E., Walper, S.: Mit den Augen der Kinder: Freundschaft, Geheimnisse, Streiten, Lügen und Strafen, Reinbek: Rowohlt 1991.

  • Valtin, R., Fatke, R.: Freundschaft und Liebe. Persönliche Beziehungen im Ost/West- und im Geschlechtervergleich, Donauwörth: Auer 1997.

  • Valtin, R. (ed.): Rechtschreiben lernen in den Klassen 1 – 6. Grundlagen und didaktische Hilfen. Frankfurt: Grundschulverband 2000.

  • Naegele, I., Valtin, R. (eds.): LRS – Legasthenie – in den Klassen 1 – 10. Handbuch der Lese-Rechtschreib-Schwierigkeiten. Volume 1: Grundlagen und Grundsätze der Lese-Rechtschreib-Förderung, Weinheim: Beltz, 6th fully revised edition 2003.

    Naegele, I., Valtin, R. (eds.): LRS – Legasthenie in den Klassen 1 – 10. Handbuch der Lese-Rechtschreib-Schwierigkeiten. Volume 2: Schulische Förderung und außerschulischeTherapien. Weinheim: Beltz, 2nd revised edition, 2001.

  • Valtin, R. et al.: Was ist ein gutes Zeugnis? Noten und verbale Beurteilungen auf dem Prüfstand. Weinheim: Juventa 2002.

  • Sasse, A., Valtin, R. (eds.): Schriftspracherwerb und soziale Ungleichheit. Zwischen kompensatorischer Erziehung und Family Literacy. Deutsche Gesellschaft für Lesen und Schreiben, Beiträge 4, Berlin 2006.

  • Hofmann, B., Valtin, R. (eds.): Förderdiagnostik beim Schriftspracherwerb. Berlin: Deutsche Gesellschaft für Lesen und Schreiben, 2007.

  • Valtin, R., Hofmann, B. (Hg.): Kompetenzmodelle der Orthographie. Empirische Befunde und förderdiagnostische Möglichkeiten. Berlin: Deutsche Gesellschaft für Lesen und Schreiben, 2009.

  • König, J., Wagner, C. & Valtin, R. Jugend-Schule-Zukunft. Psychosoziale Bedingungen der Persönlichkeitsentwicklung. Ergebnisse der Längsschnittstudie AIDA. Münster: Waxmann, 2011.



Vollständige Literaturliste

Ausgewählte Projekte

  • Development of the concept of secrets in Australia, China and Germany (gefördert durch DFG)

  • Konzepte von Freundschaft im Ost-West-Vergleich (gefördert durch DFG)

  • NOVARA – Noten- oder Verbalbeurteilung. Akzeptanz, Realisierung, Auswirkungen (gefördert durch DFG)

  • SABA – Schulische Adaptation und Bildungsaspiration (gefördert durch DFG)

  • AIDA – Adaptation in der Adoleszenz (gefördert durch DFG)

  • ELINET – European Literacy Policy Network, gefördert von der EU

Mitgliedschaften in Gremien und Jurys

  • Mitglied des Management Board von ELINET (European Literacy Policy Network) und Team leader

  • Vorsitzende der europäischen Lesegesellschaften (IDEC- International Development of Europe Committee der International Reading Association) 2014 – 2016

  • Vize-Vorsitzende von FELA (Federation of European Literacy Associations) 2014-2016

  • Mitglied der wissenschaftlichen Beratergruppe der Stiftung Lesen, seit 2013

  • Mitglied der Sachverständigengruppe "High Level Group on Literacy", einberufen durch die EU-Kommission, 2011-2012

  • Editorial Review Board von Reading Research Quarterly (RRQ), 2011/2012

  • Wissenschaftlicher Beirat der JAKO-O-Elternstudie 2011/2012

  • Wissenschaftlicher Beirat der Zeitschrift „Deutsch Differenziert“, seit 2009

  • Beirat der „Lesepaten“ Berlin, seit 2008

  • Mitglied des Luxemburger Konsortiums PIRLS 2001 und LESELUX, 2007 – 2010

  • Mitglied des wissenschaftlichen Beirats der "Aktion humane Schule", seit 2005

  • Wahl ins Fachkollegium Erziehungswissenschaft der Deutschen Forschungsgemeinschaft, 2004 – 2008

  • (Vize-)Präsidentin der Deutschen Gesellschaft für Lesen und Schreiben, 2003-2013

  • Konsortium von IGLU (Internationale Grundschulleseuntersuchung) 2001, 2006, 2011

  • Mitglied in der Reading Expert Group von PIRLS 2005, 2000 – 2008

  • Chairperson der PIRLS/PISA Task Force der International Reading Association, 2000 – 2013

  • Mitglied des Deutschen Jugendinstituts, 2000-2014

  • Herausgeberin der Reihe "Beiträge zur Reform der Grundschule", 1988 – 1999

  • Vorsitzende des Arbeitskreises Grundschule e.V. – Grundschulverband, 1982 – 1996

Weitere Qualifikationen

  • Volks- und Realschullehrerexamen


Kontakt

Die Kontaktdaten sind nur für angemeldete Mitglieder sichtbar,
es besteht jedoch die Möglichkeit für eine kostenlose Anmeldung.

Referenzen

  1. Erfahren Sie, was unsere Mitglieder über AcademiaNet sagen.

No more excuses!

  1. Lesen Sie in dieser Broschüre mehr über AcademiaNet und Europas Spitzenforscherinnen.

Ähnliche Profile

  1. Prof. Dr. Hannelore Faulstich-Wieland

    Erziehungswissenschaften, Sozialisations- und Geschlechterforschung in der Erziehungswissenschaft

  2. Prof. Ruhama Even PhD

    Erziehungswissenschaften, Mathematik, Mathematikdidaktik

  3. Prof. Teresa Attwood

    Education, Erziehungswissenschaften, Human medicine, Humanmedizin, Bioinformatik

  4. Dr. Maria Anisimova

    Biologie, Erziehungswissenschaften, Informatik, Mathematik, Bioinformatik, rechnergestützte Genomik und die Modellierung der molekularen Evolution