Kurzvita und Ausbildung

  • 1990 – 1993
    Studium der Fächer Allgemeine Rhetorik, Geschichte und Romanistik an der Eberhard Karls Universtität Tübingen

  • 1993 – 1997
    Studium der Fächer Geschichte, Französisch und Philosophie an der Universität Hamburg

  • 1994
    Studium der Fächer Geschichte und Philosophie an der Universität Reims, Frankreich (Erasmus-Stipendium)

  • 1997
    Magisterabschluss (Universität Hamburg)

  • 1997 – 2000
    Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Historischen Seminar, Arbeitsbereich Frühe Neuzeit, Lehrbeauftragte im Historischen Seminar (Universität Hamburg)

  • 1997 – 2001
    Promotion an der Universität Hamburg

  • 1999
    Sommerkurs im Institut d'Histoire de la Réformation an der Universität Genf, Schweiz

  • 2001
    Promotion

  • 2001 – 2008
    Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Sonderforschungsbereich 537 "Institutionalität und Geschichtlichkeit", Lehrbeauftragte im Institut für Geschichte (Technische Universität Dresden)

  • 2007
    Lehrbeauftragte an der Université Lumière Lyon 2, Frankreich

  • 2008
    Habilitation

  • 2008 – 2009
    Deutsches Historisches Institut, Paris, Frankreich (Forschungsstipendium)

  • 2009
    Directeur d'études associé (Gastprofessur) an der Fondation Maison des Sciences de l'Homme, Paris, Frankreich

  • Seit 2009
    Professorin für Geschichte und Kulturen der Räume in der Neuzeit an der Universität Erfurt

  • Seit 2011
    assoziiertes Mitglied des CIHAM (UMR 5648: Histoire, Archéologie, Littératures des mondes chrétiens et musulmans médiévaux)

  • 2012
    Gastprofessorin (professeur invité) an der École normale supérieure (ENS) de Lyon, Frankreich

  • Seit 2014
    Vizepräsidentin für Forschung und Nachwuchsförderung an der Universität Erfurt

Ausgewählte Veröffentlichungen

  • Rau, S.: Geschichte und Konfession. Städtische Geschichtsschreibung und Erinnerungskultur im Zeitalter von Reformation und Konfessionalisierung in Bremen, Breslau, Hamburg und Köln (Hamburger Veröffentlichungen zur Geschichte Mittel- und Osteuropas, Bd. 9), Hamburg u. München 2002.

  • Rau, S.: Zwischen Gotteshaus und Taverne. Öffentliche Räume in Spätmittelalter und Früher Neuzeit (Norm und Struktur, Bd. 21) (hg. mit Gerd Schwerhoff), Köln u. a. 2004.

  • Rau, S.: Machträume der frühneuzeitlichen Stadt (Konflikte und Kultur - Historische Perspektiven, Bd. 13) (hg. mit Christian Hochmuth), Konstanz 2006.

  • Rau, S.: Topographien des Sakralen. Religion und Raumordnung in der Vormoderne (hg. mit Gerd Schwerhoff), Hamburg u. München 2008.

  • Rau, S.: Lyon vu/e d'ailleurs (1245 - 1800). Échanges, compétitions et perceptions (hg. mit Jean-Louis Gaulin), Lyon 2009.

  • Rau, S.: Geschichte schreiben. Ein Quellen- und Studienhandbuch zur Historiografie (ca. 1350 - 1750) (hg. mit Birgit Studt), Berlin 2010.

  • Rau, S. (Hg.): Raumkonzepte – Raumwahrnehmungen – Raumnutzungen (Mittelalter – Frühe Neuzeit) / Espaces: concepts – perceptions – usages (Moyen Âge – époque moderne) = discussions 5 (2010)

  • Rau, S.: Räume. Konzepte, Wahrnehmungen, Nutzungen (Historische Einführungen, Bd. 14), Frankfurt/M. 2013

  • Rau, S.: Mapping Spatial Relations, their Perceptions and Dynamics: the City Today and in the Past (Lecture Notes in Geoinformation and Cartography) (hg. mit Ekkehard Schönherr) Springer International Publishing Switzerland 2014

  • Rau, S.: Räume der Stadt. Eine Geschichte Lyons 1300-1800, Frankfurt/M. 2014



Vollständige Literaturliste

Ausgewählte Projekte

Laufende Projekte:

  • Konstruktion und Aneignung von Räumen im Fernhandel der Frühen Neuzeit

  • Stadterweiterungsprojekte und Stadtwahrnehmung am Ende der Neuzeit (derzeit werden die Städte Lyon und Barcelona bearbeitet)

  • "Lyon – de l'Empire au Royaume" (Mitglied einer französischen Forschergruppe zur Erforschung des Integrationsprozesses der Stadt Lyon in das Königreich Frankreich)

  • Globalisierung und lokales Wissen: Sammlungsbezogene Forschungen zum Verlag Justus Perthes (gefördert vom TMBWK)

Mitgliedschaften in Gremien und Jurys

  • Mitglied des Promotionsausschusses an der Philosophischen Fakultät der Universität Erfurt

  • Gutachterin und Mitglied der Beirats ("comité de lecture") der französischen Fachzeitschrift Histoire urbaine

  • Mit-Herausgeberin der deutschen Fachzeitschrift "Informationen zur modernen Stadtgeschichte (IMS)"

  • Mitglied des Direktoriums des Forschungszentrums Gotha (Universität Erfurt)

  • Mitglied des Beirats der Historischen Zeitschrift

  • Gutachterin für verschiedene nationale Forschungsgemeinschaften in Europa

Besondere Qualifikationen/Soft Skills/Außerberufliches

Außerberufliches/Familie

  • Rennradfahren, Musik hören, Klavierspielen


    Mitgliedschaften (aktive oder Fördermitgliedschaften) bei:

    Förderverein Weimarer Rendez-vous mit der Geschichte, Greenpeace, Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft, Unicef, Zonta-Club Erfurt


Kontakt

Die Kontaktdaten sind nur für angemeldete Mitglieder sichtbar,
es besteht jedoch die Möglichkeit für eine kostenlose Anmeldung.

Partner


Die Wissenschaftlerinnen in AcademiaNet wurden nominiert von

Ähnliche Profile

  1. Prof. Dr. Ingeborg Baldauf

    Ethnologie, Geschichte, Kulturwissenschaften, Religion/Religionswissenschaft/Theologie, Sprach-/Literaturwissenschaften, Sprachen und Kulturen Mittelasiens

  2. Prof. Seema Arora-Jonsson

    Agrarwissenschaften, Anthropologie, Geschichte, Kulturwissenschaften, Politikwissenschaften, Sozialwissenschaften

  3. Prof. Alessandra Avanzini

    Geschichte, Sprach-/Literaturwissenschaften, Semitische Philologie

  4. Dr. Melanie Arndt

    Geschichte, Sozial- und Umweltgeschichte, Moderne Politikgeschichte

 

Nachrichten

  1. Susanne Rau neue Vizepräsidentin der Universität Erfurt

    Die neue Vizepräsidentin für Forschung und Nachwuchsförderung, Susanne Rau, ist Professorin für Geschichte und Kulturen der Räume in der Neuzeit und war maßgeblich an der Einführung eines neuen Studienganges an der Uni Erfurt beteiligt. AcademiaNet fragte Susanne Rau nach ihren Zielen und den Perspektiven für dieses Amt.

  2. "Rennradfahren ist auch eine Allegorie auf die Wissenschaft"

    Susanne Rau, Professorin für Geschichte an der Universität Erfurt, über Raumzeitlichkeit in den Kulturwissenschaften, digitale Kartografie und die Eroberung von Alpenpässen mit dem Rad.