Kurzvita und Ausbildung

  • 1992 – 1995
    Studium der Fächer Ägyptologie, Semitistik, Christliche Orientalistik und Altes Testament an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Albertus-Magnus-Universität zu Köln und Eberhard Karls Universität Tübingen

  • 1995 – 1996
    Auslandsstudium (DAAD), Christ Church, Oxford University (UK)

  • 1996
    Voluntary Assistant, British Museum, London (UK)

  • 1998
    MA, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

  • 1999 – 2000
    Visiting Fellow in Semitic Philology, Department of Near Eastern Languages and Civilizations, Harvard University, Cambridge (USA)

  • 2004 – 2008
    Wissenschaftliche Hauptmitarbeiterin, Elephantine-Projekt (DFG), Ägyptologisches Seminar, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

  • 2005 – 2007
    Promotion (Ägyptologie) an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

  • 2005
    & 2008 Visiting Scholar & Faculty Associate, Oriental Institute & Christ Church/Oriel College, Oxford University (UK)

  • 2006
    Postdoctoral Fellow in Near Eastern Languages and Civilizations, Harvard University, Cambridge (USA)

  • 2007
    Visiting Professor, University of Malta

  • 2008 – 2009
    Associate der Stiftung Neue Verantwortung

  • Seit 2008
    Kuratorin der Sammlung Ägyptischer und Orientalischer Papyri und Handschriften, Ägyptisches Museum und Papyrussammlung, Staatliche Museen zu Berlin, Stiftung Preußischer Kulturbesitz

  • Seit 2011
    Lehrbeauftragte für Ägyptologie an der Freien Universität Berlin

  • Seit 2013
    Honorarprofessorin an der Humboldt Universität Berlin

Ausgewählte Veröffentlichungen

  • Lepper, V.M. (Hg.), Persönlichkeiten aus dem Alten Ägypten im Neuen Museum, Petersberg 2014.

  • Enmarch, R. & Lepper, V.M. (Hg.): Ancient Egyptian Literature: Theory and Practice. Proceedings of the British Academy 188, Oxford University Press 2013, 289pp.

  • Lepper, V.M. (Hg.), Forschung in der Papyrussammlung. Eine Festgabe für das Neue Museum. Ägyptische und Orientalische Papyri und Handschriften des Ägyptischen Museums und Papyrussammlung Berlin, Bd. 1, Berlin 2012, 512pp.

  • Lepper, V.M. (Ed.), Richard Parkinson /Lisa Baylis, Four 12th Dynasty Literary Papyri (Pap. Berlin P. 3022-5). A photographic Record, Akademie-Verlag, Berlin 2012, 80pp.

  • Lepper, V.M. & Ingelore Hafemann (Ed.), Karl Richard Lepsius. Der Begründer der deutschen Ägyptologie, Berlin 2012, 256pp.

  • Lepper, V.M., et al.: Wegbereiter der Ägyptologie. Carl Richard Lepsius 1810-1884, Berlin 2010.

  • Lepper, V.M.: Untersuchungen zu pWestcar. Eine philologische und literaturwissenschaftliche (Neu-)Analyse, Ägyptologische Abhandlungen 70, Wiesbaden 2008.

  • Lepper, V.M., Depuydt, L. (Hg.): H.J. Polotsky. Scripta Posteriora on Egyptian and Coptic, Lingua Aegyptia, Studia Monographica 7, Göttingen 2007.

  • Lepper, V.M. (Hg.): "After Polotsky". New Research and Trends in Egyptian and Coptic Linguistics, Lingua Aegyptia 14, Göttingen 2006.

  • Lepper, V.M.: Das Bildnis des gelehrten Mannes. Zur Schreiberstatue und ihrer Funktion im Alten Ägypten. In: Dankesgabe für Heinrich Schützinger. Hallesche Beiträge zur Orientwissenschaft 29, 2000. S. 91-103.


Ausgewählte Projekte

  • Projektleiterin an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften für die "Arab-German Young Academy of Sciences and Humanities", seit 2013

  • Projektleiterin des BKM-Projektes: "Die Rubensohn-Bibliothek von Elephantine. 4000 Jahre Kulturgeschichte einer Altägyptischen Insel", 2012 – 2014

  • Stellvertretende Sprecherin der Arbeitsgruppe "Bildkulturen" der Berlin Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften, 2008 – 2011

Mitgliedschaften in Gremien und Jurys

  • Vorsitzende der "Arab-German Young Academy of Sciences and Humanities" (http://www.bbaw.de/en/agya/)

  • Mitglied der Jungen Akademie an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften und der Deutschen Akademie für Naturkunde Leopoldina (Vorstand 2011)

  • Mitglied des wissenschaftlichen Beirats "Kleine Fächer" der Hochschulrektorenkonferenz (HRK), 2009 – 2011

Kontakt

Die Kontaktdaten sind nur für angemeldete Mitglieder sichtbar,
es besteht jedoch die Möglichkeit für eine kostenlose Anmeldung.

No more excuses!

  1. Lesen Sie in dieser Broschüre mehr über AcademiaNet und Europas Spitzenforscherinnen.

Ähnliche Profile

  1. Prof. Dr. Artemis Alexiadou

    Sprach-/Literaturwissenschaften, Syntaxtheorie

  2. Prof. Elisabeth Ahlsén

    Sprach-/Literaturwissenschaften, Neurolinguistik

  3. Prof. Dr. Christine Abbt

    Philosophie, Sprach-/Literaturwissenschaften, Deutsche und französische Philosophie,Aufklärung, 20. Jahrhundert und Gegenwart,Interdisziplinäre Zugänge, Dekonstruktion, Kritische Theorie, Phänomenologie

  4. Prof. Dr. Andrea Albrecht

    Kulturwissenschaften, Sprach-/Literaturwissenschaften, Literaturwissenschaft, Neuere deutsche Literatur, Kulturwissenschaft

 

Nachrichten

  1. Verena Lepper erhält 1,5 Millionen Euro ERC Starting Grant

    Die Berliner Ägyptologin und Orientalistin Prof. Verena Lepper erhält einen ERC Starting Grant. Sie ist seit 2008 Kuratorin für Ägyptische und Orientalische Papyri am Ägyptischen Museum und Papyrussammlung der Staatlichen Museen zu Berlin, wo auch ihr Forschungsprojekt angesiedelt ist.