Kurzvita und Ausbildung

Aktuell

  •  
    Forschungsprofessur (tenure-track Assistenzprofessorin mit Fokus auf Forschung (BOFZAP)) KU Leuven, Fakultät für Wirtschaft und Business (Belgien)

  •  
    Forschungsstipendiatin an der Vlerick Business School (Belgien)

Ausbildung

  •  
    Promotionsforschung zum Thema Talentmanagement und (subjektiver) beruflicher Erfolg, Vrije Universiteit Brüssel (Belgien)

  •  
    Gastwissenschaftlerin, Vrije Universiteit Amsterdam (Niederlande)

  • 2009
    Doktortitel

  •  
    Postdoc Stelle an der KU Leuven

  •  
    Gastwissenschaftlerin an der University of Tilburg (Niederlande), Wirtschaftsuniversität Wien (Österreich), Reykjavik University (Island), IESE (Barcelona, Spanien)

  • 2012
    Fulbright Stipendiatin an der Boston University School of Management (USA)

Ausgewählte Veröffentlichungen

Ausgewählte Projekte

  • Consortium for the Cross-Cultural Study of Contemporary Careers (Konsortium für eine interkulturelle Studie über zeitgenössische Karrieren) [5C]: belgisches Team; Team für Entwicklungsmaßstäbe

    Internationales Projekt über die Bedeutung, Messung von, sowie eine empirische Studie über den beruflichen Erfolg in unterschiedlichen Kulturen.

    (Projektleitung: Emma Parry, Michael Dickmann, Jon Briscoe, und Douglas Tim Hall), seit 2011

  • The Career Adaptability/Life Design Project (Berfuliche Anpassungsfähigkeit/Lebensentwurf Projekt): belgisches Team; niederländisches Team; Team für Forschungsmethodik

    Internationales Projekt über die Messung und Entwicklung berfulicher Anpassungfähigkeit von Studenten unterschiedlicher Kulturen. (Projeleitung: Mark Savickas, Maria Eduarda Duarte, Fred Leong, Raoul Van Esbroeck), seit 2009

Mitgliedschaften in Gremien und Jurys

  • Academy of Finland, Rat für Strategische Forschung (SRC): Mitglied des Expertenkommitees “Qualifizierte Arbeitnehmer – Erfolgreiche Arbeitsmärkte”, Bewerbungsaufruf: Wissen, Know-how und das sich wandelnde Berfusleben. Gutachterin von Anträgen an das SRC, seit 2016

  • Stiftung Forschung Flandern (FWO): Mitglied des Expertenteams G&M3: Psychologie, Pädagogik, Didaktik und Sozialarbeit. Gutachterin von Doktorats-, Postdoc- und Forschungsprojektförderung im Bereich I/O- (Industrie-/Organisations) Psychologie, seit 2015

Weitere Berichterstattung

  • HR Square: Tijd voor het nieuwe talentmanagement: Wie kent de sterren van uw organisatie? (Zeit für das neue Talentmanagement: Wer kennt die Stars Ihrer Organisation?), 2016

  • MARK Magazine: HappyCareer−studie onderzoekt wat werknemers gelukkig maakt. (Die HappyCareer-Studie untersucht was Arbeitnehmer glücklich macht.), 2015

  • HR Magazine: Talentmanagement in woord en daad. (Talentmanagement in Wort und Tat.) 2014

  • HR Magazine: Uw woord van het jaar, Nicky Dries: Potentieel. (Ihr Wort des Jahres, Nicky Dries: Potenzial) 2013

  • P&O Praktijkblad: Metacompetenties, meer dan een vaag begrip? (Metakompetenz, mehr als nur ein vager Begriff?) 2010

  • HR Magazine: Nicky Dries, na onderzoek naar high potentials en talentmanagement: "Intern opvolgers opleiden rendeert veel beter" (Nicky Dries, nach der Studie zu High Potentials und Talentmanagement: "Nachfolger intern auszubilden rentiert sich viel mehr."), 2008

  • Scoop op Mens en Werk, ausgabe SD Worx: De expat en het thuisfront: "Begeleiding voor, tijdens en na het buitenlandse verblijf is geen overbodige luxe" (Betreuung vor, während und nach einem Auslandsaufenthalt ist kein überflüssiger Luxus), 2008

  • HR Magazine: Talentmanagement: Het complexe plaatje van carrièresucces. (Talentmanagement: Das komplexe Bild vom beruflichen Erfolg.) 2008

  • Akademos, Zeitschrift der VUB: Junior researcher: Nicky Dries—Hoe meet je het succes van een carrière? (Nachwuchsforscherin: Nicky Dries – Wie misst man den Erfolg einer Karriere?) 2008

  • HR Magazine: Hipo in huis: Hoe manage je high potentials? (Hipo im Haus: Wie managed man High Potentials?) 2006

  • Vacature: Profiel van de Vlaamse expat. (Profil eines flämischen Auswanderers) 2006

  • RH Tribune: Prix Persona: Expatriation—L'argent ne fait pas le bonheur! 2006

  • Jobat: Expats en heimwee: Nicky Dries wint Schelstraete & Desmedt HR−Award. (Auswanderer und Heimweh: Nicky Dries gewinnt den Schelstraete & Desmedt HR−Award) 2006

Kontakt

Die Kontaktdaten sind nur für angemeldete Mitglieder sichtbar,
es besteht jedoch die Möglichkeit für eine kostenlose Anmeldung.

Referenzen

  1. Erfahren Sie, was unsere Mitglieder über AcademiaNet sagen.

No more excuses!

  1. Lesen Sie in dieser Broschüre mehr über AcademiaNet und Europas Spitzenforscherinnen.

Ähnliche Profile

  1. Prof. Dr. Deniz Baskent

    Ingenieurwissenschaften, Linguistics/Literature, Neurowissenschaften, Psychologie, Biomedizinische Technik

  2. Prof. Dr. Rasha Abdel Rahman

    Psychologie, Neurokognitive Psychologie

  3. Prof. Teresa Attwood

    Education, Erziehungswissenschaften, Human medicine, Humanmedizin, Bioinformatik

  4. Dr. Michal Armoni

    Erziehungswissenschaften, naturwissenschaftliche Lehre