Kurzvita und Ausbildung

  • 1989 – 1995
    Studium der Geschichte, italienischen Literatur, Latein und Kunstgeschichte an der Università degli Studi, Bologna, Italien

  • 1995 – 1996
    Diplôme d’études approfondies in Geschichte des Mittelalters, Ecole des Hautes Etudes en Sciences Sociales, EHESS, Paris, Frankreich

  • 1995 – 1997
    Forschungsstipendium des Amts für Kultur des Kantons Tessin, Schweiz

  • 1999 – 2002
    Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Geschichte, Eidgenössische Technische Hochschule, ETH, Zürich (Lehrstuhl Prof. Dr. Jean-François Bergier), Schweiz

  • 1997 – 2003
    Promotion in Geschichte/Kunstgeschichte des Mittelalters an der Ecole des Hautes Etudes en Sciences Sociales, EHESS, Paris (unter der Leitung von Prof. Dr. Jean- Claude Schmitt, EHESS, und Prof. Dr. Jean-François Bergier, ETH Zürich)

  • 2002 – 2003
    Mutterschaftsurlaub

  • 2002 – 2005
    Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Istituto di Storia delle Alpi, Università della Svizzera italiana, Lugano (Leitung: Prof. Dr. Jon Mathieu), Italien

  • 2005 – 2011
    Projektleiterin des Schweizerischen Nationalfonds-Projekts "Helvetic Networks: Science and Politics in the Correspondence of Johann Jakob Scheuchzer, 1672-1733" an der Università della Svizzera italiana (mit 2 Mitarbeitern). Teiledition der Briefe und Erstellung einer Online-Datenbank zu Scheuchzers Korrespondenz. Kofinanzierung durch das Institut für Kulturforschung Graubünden. http://www.arc.usi.ch/en/index/ris_ist_labi_ricerca.htm

  • 2005 – 2010
    Lehraufträge in Aix-en-Provence, Marseille, Heidelberg, Luzern

  • 2006 – 2007
    Mutterschaftsurlaub

  • 2007
    Gastprofessorin an der Ecole des Hautes Etudes en Sciences Sociales (EHESS), Paris

  • Ab 2009
    Habilitandin am Historischen Seminar, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg (Lehrstuhl Prof. Dr. Thomas Maissen)

  • 2011 – 2013
    Habilitationsstipendium des Amts für Kultur des Kantons Tessin

  • Seit 2013
    SNF-Förderprofessorin an der Universität Bern

Ausgewählte Veröffentlichungen

  • Essor et fonctions des images religieuses dans les Alpes. L'exemple de l'ancien diocèse de Coire (1150-1530 ca.). Bern/Berlin/Bruxelles, Peter Lang 2008 (deutsche Übersetzung 2015).

  • (Hg./a cura di), Wissenschaft – Berge – Ideologien. Johann Jakob Scheuchzer (1672-1733) und die frühneuzeitliche Naturforschung / Scienza – montagna – ideologie. Johann Jakob Scheuchzer (1672-1733) e la ricerca naturalistica in epoca moderna. Basel, Schwabe 2010.

  • Vernetzte Welten: Das Korrespondenznetz von Johann Jakob Scheuchzer. In: Urs Leu (Hg.): Natura sacra: Der Frühaufklärer Johann Jakob Scheuchzer (1672-1733). Zug, Achius 2012, S. 130-165.

  • Queries and questionnaires: Collecting Local and Popular Knowledge in 17th and 18th Century Europe. In: K. von Greyerz, S. Flubacher, P. Senn (Hg.): Wissenschaftsgeschichte und Geschichte des Wissens im Dialog. Schauplätze der Forschung / Connecting Science and Knowledge. Scenes of Research, Göttingen, Vandenhoeck & Ruprecht 2013, S. 187-210.

  • Knowledge and Perception of Mountains in History: New Perspectives for Research. In: R. Reith, M. Knoll (Hg.): An Environmental History of the Early Modern Period. Experiments and Perspectives. Wien, LIT 2014, S. 61-66.

  • La peinture murale: l'image dans le lieu rituel. In: J. Baschet, J. Berlioz, P.-O. Dittmar (Hg.): Les images dans l'Occident médiéval (collection "L'atelier du médiéviste"). Turnhout, Brepols 2014 (Ouvrage en honneur de Jean-Claude Schmitt); mit Cécile Voyer.



Vollständige Literaturliste

Ausgewählte Projekte

  • Kulturen der Naturforschung: Akteure, Netzwerke, Orte und Themen wissenschaftlicher Kommunikation in der Frühen Neuzeit (17. Jahrhundert bis ca. 1830)

Mitgliedschaften in Gremien und Jurys

  • Vorstandsmitglied der Schweizerischen Gesellschaft zur Erforschung des 18. Jahrhunderts

Weitere Berichterstattung

  • SNF

Besondere Qualifikationen/Soft Skills/Außerberufliches

Soft Skills

  • Kommunikation, interkulturelle Kompetenz, Teamarbeit


Außerberufliches/Familie

  • Alleinerziehende Mutter von zwei Kindern (geb. 2002 und 2006)


Kontakt

Die Kontaktdaten sind nur für angemeldete Mitglieder sichtbar,
es besteht jedoch die Möglichkeit für eine kostenlose Anmeldung.

No more excuses!

  1. Lesen Sie in dieser Broschüre mehr über AcademiaNet und Europas Spitzenforscherinnen.

Ähnliche Profile

  1. Prof. Dr. K.Th. Bijsterveld

    Geschichte, Medienwissenschaft, Musik/Musikwissenschaften, Sozialwissenschaften, Wissenschafts- und Technologiestudien (Geschichte, Anthropologie und Soziologie der Wissenschaft und Technologie); Klangstudien

  2. Dr. Melanie Arndt

    Geschichte, Sozial- und Umweltgeschichte, Moderne Politikgeschichte

  3. Dr. Charlotte Bigg

    Geschichte, History, Wissenschafts- und Technikgeschichte, Bild- und Medienwissenschaften, Museumswissenschaft

  4. Prof. Dr. Hagit Amirav

    Geschichte, Religion/Religionswissenschaft/Theologie, Frühchristentum und Spätantike